Anzeige
Terroristen vereinen sich

Boko Haram leistet IS den Treueschwur

  • Veröffentlicht: 08.03.2015
  • 09:32
  • dpa
dpa

Die Islamistenmiliz Boko Haram in Nigeria verbündet sich mit der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) im Nahen Osten. Der Chef von Boko Haram, Abubakar Shekau, hat dem Anführer des IS in Syrien und dem Irak, Abu Bakr al-Bagdadi, die Treue geschworen.

Anzeige

Die Islamistenmiliz Boko Haram in Nigeria will sich einem Bericht zufolge mit der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) im Nahen Osten verbünden. Der Chef von Boko Haram, Abubakar Shekau, habe dem Anführer des IS in Syrien und dem Irak, Abu Bakr al-Bagdadi, die Treue geschworen, berichtete die auf Islamisten spezialisierte Beobachtergruppe Site. Die nigerianische Gruppe hatte den IS schon zuvor imitiert und zum Beispiel Enthauptungsvideos veröffentlicht.

Nach neuen Angaben der nigerianischen Behörden starben bei fünf Selbstmordanschlägen im Nordosten des ölreichen afrikanischen Landes am Samstag insgesamt 55 Menschen. Weitere etwa 150 Menschen seien verletzt worden. Zunächst war von drei Anschlägen mit mehr als 40 Toten berichtet worden.

Ableger auch in Ägypten und Libyen

Es wird vermutet, dass Boko Haram hinter den Anschlägen steckt. Die Gruppe will in der Region einen Gottesstaat errichten und hat seit 2009 mehr als 13 000 Menschen getötet. Jedoch wurde sie zuletzt vom Militär mit Unterstützung der Nachbarländer zurückgedrängt.

Die IS-Terrormiliz kontrolliert in Syrien und im Irak je rund ein Drittel der Landesfläche. Anhänger haben zudem IS-Zellen in Ägypten und in Libyen gegründet.

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group