Anzeige
Die SAT.1-Serie geht in der Kategorie "Beste Comedyserie“ ins Rennen.

"Danni Lowinski“ für Comedypreis nominiert

  • Veröffentlicht: 07.09.2012
  • 14:52 Uhr
  • ots
Article Image Media
© SAT1

Von Max Genosko

Anzeige

"Danni Lowinski" ist in der Kategorie Beste Comedyserie beim deutschen Fernsehpreis nominiert. Zudem darf sich Hauptdarstellerin Annette Frier über eine Nominierung als beste Schauspielerin freuen.

Bereits zum 16. Mal wird in diesem Jahr der begehrte "Deutsche Comedypreis" verliehen. Moderiert von Dieter Nuhr werden im Zuge einer Show in Köln am 23. Oktober Preise in 15 Kategorien verliehen. Dabei werden die diversen Preisanwärter von einer Fachjury für die diversen Kategorien nominiert. Diese entscheidet dann am Tag der Verleihung über die einzelnen Gewinner. Zusammengesetzt ist die Jury aus den Autoren Sylke Lorenz und David Anschütz, den Journalisten Torsten Zarges und Sonja Behrens, dem Geschäftsführer und Produzenten von H&R Horizont TV GmbH Holger Hoffmann und dem Veranstalter und Geschäftsführer der Köln Comedy Festival GmbH Armin Rohde. Den Juryvorsitz hat Entertainer Thomas Herrmanns. 

Ehren- und Sonderpreise ohne Nominierung

Einige Preise werden während der Veranstaltung ohne vorherige Nominierung verliehen. Neben dem "Ehrenpreis" sind dies die Auszeichnung für den "Besten Newcomer", die "Erfolgreichste Kinokomödie", den "Erfolgreichsten Live-Act" und der "Sonderpreis". In der Kategorie "Beste Komikerin" wetteifern Cindy aus Marzahn, Mirja Boes und Monika Gruber um den begehrten Titel. Bei den Herren wird das Rennen zwischen Bülent Ceylan, Kaya Yanar und Oliver Welke entschieden.

Anzeige
Anzeige

Frier, Engelke und Herbst nominiert

Geht es um die besten Schauspielerinnen, dürfen sich Anke Engelke ("Ladykracher"), Annette Frier ("Danni Lowinski") und Martina Hill ("Switch Reloaded") über ihre Nominierung freuen. Auch Schauspieler Christoph Maria Herbst, vor kurzem neben Frier in dem SAT.1-Film "Und weg bist du" zu sehen, zählt zu den Nominierten. In der Kategorie "Bester Schauspieler" misst er sich mit Bjarne Mädel und Detlev Buck. 

Auch "Danni Lowinski" und "Ladykracher" mit Chancen auf Preise

Zusätzlich zu ihrer Nominierung als Schauspielerin, geht Annette Frier auch noch mit ihrer SAT.1-Serie "Danni Lowinski" in das Rennen um eine der begehrten Trophäen. Die Serie, in der Frier eine Anwältin spielt, muss sich in der Kategorie "Beste Comedyserie" mit "Stromberg" und "Der Tatortreiniger" messen. Doch auch Anke Engelke hat gleich zwei Chancen auf einen Preis, denn ihre Serie "Ladykracher" hat es in der Kategorie "Beste Sketchcomedy" unter die Top 3 geschafft. Hierbei steht die Sendung aber in Konkurrenz zu "Ich bin Boes" und dem SAT.1-Format "Knallerfrauen".  

Article Image Media
© Sat.1/Frank Dicks

Die besten Videos zu "Danni Lowinski"

Die lustigen "Ladykracher"-Sketche

Mehr Informationen
Tuerkei_Urlaub_dpa
News

Reisebüros glauben nicht an Türkei-Comeback

  • 05.06.2023
  • 12:10 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group