Anzeige
Neuer Bond-Streifen feiert am Dienstag in der Londoner Royal Albert Hall Weltpremiere

Das Warten auf "Skyfall" hat ein Ende

  • Veröffentlicht: 24.10.2012
  • 10:26
  • The Huffington Post, Die Welt, Frankfurter Rundschau
Skyfall © 2012 Danjaq, LLC, United Artists Corporation, Columbia Pictures Industries

Von Andrea Ballmann

Anzeige

Selten wird einer Filmpremiere so stark entgegengefiebert wie der Uraufführung eines neuen James Bond-Streifens. Nun hat das Warten ein Ende: "Skyfall", der 23. Film der 50 Jahre alten Bond-Serie, feiert am Dienstagabend in der Londoner Royal Albert Hall im Beisein von Prinz Charles Weltpremiere. In Deutschland kommt das Action-Meisterwerk ab 1. November in die Kinos.

Vier lange Jahre mussten sich die 007-Fans nach "Ein Quantum Trost" gedulden – doch das Warten habe sich nach Angaben von "The Huffington Post" mehr als gelohnt. Der aktuelle James Bond-Darsteller Daniel Craig (44), der in seinen beiden bisherigen 007-Auftritten nicht hundertprozentig überzeugen konnte, bekomme diesmal wohl bestmögliche Bewertungen.

Sämtliche Kritiker, die schon vorab einen Blick auf den unter anderem in Istanbul gedrehten Film werfen durften, loben das Werk von Regisseur Sam Mendes (47) in höchsten Tönen. "Times"-Filmkritikerin Kate Muir ist sich sicher: "Skyfall ist eine Wiederauferstehung, und wird zu einem der besten 007 gezählt werden." Ferner bezeichnete sie ihn als "triumphale Rückkehr zum klassischen Bond". Todd McCarthy vom "Hollywood Reporter" gefällt hingegen besonders die "dramatischer Fesselung, während stets ein komischer, humorvoller Unterton mitschwingt".

Mit dem Segen Ihrer Majestät

Bei der Weltpremiere darf natürlich auch das britische Königshaus nicht fehlen. Der britische Thronfolger Prinz Charles und seine Frau Camilla werden am Dienstag in London zur Weltpremiere erwartet. Bei der Feier in der Royal Albert Hall sollen auch Daniel Craig, Judi Dench, Javier Bardem, Sam Mendes und eine Menge weitere Prominenz auflaufen. Einzig fehlen wird Sängerin Adele, die die Titelmusik zum Film beisteuerte. Sie wurde vergangene Woche Mutter und möchte zu Hause bei ihrem kleinen Sohn bleiben (wir berichteten).

Die Spannung vor der Weltpremiere wurde über Wochen aufgebaut. Trailer und Titelsong wurden Schritt für Schritt verbreitet. Die beste Werbung gab es bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in London im Juli: Die britische Königin Elizabeth II. trat höchstpersönlich vor die Kamera und spielte in einem Kurzfilm an der Seite von Daniel Craig mit. Dafür ließ sie sogar ihre geliebten Corgi-Hündchen ins Rampenlicht. Im Gegenzug rettet Agent 007 schließlich wieder im Dienste seiner Majestät die Welt.

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group