Anzeige
11.486 Punkte am Mittag

Der Dax erreicht erneut Rekordhoch

  • Veröffentlicht: 05.03.2015
  • 13:20
dpa

Der deutsche Aktienindex erreicht mit 11.486 Punkten die nächste Rekordmarke. Auslöser ist die EZB mit ihrer Aussicht auf einen Geldsegen.

Anzeige

Der Dax hat seine Rekordjagd am Donnerstag wieder aufgenommen und eine Bestmarke bei 11.486 Punkten gesetzt. Zuletzt stand der deutsche Leitindex noch 0,80 Prozent im Plus bei 11.481,05 Punkten. Erst am Dienstag hatte der Dax ein Rekordhoch markiert. 

Der MDax stand am Mittag mit 1,07 Prozent im Plus bei 20.173,76 Punkten. Das Barometer für den deutschen Mittelstand hatte am Montag bei 20.278 Zählern ebenfalls ein historisches Hoch erreicht.

Der TecDax, Auswahlindex für Technologiewerte, gewann 0,85 Prozent auf 1.582,75 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 kletterte um 0,42 Prozent nach oben.

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt zeigten sich vor der Bekanntgabe von Ergebnissen einer Sitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) zuversichtlich. Gegen Mittag zeichnete sich überdies an den US-Börsen eine positive Eröffnung ab.

Im Fokus bei der EZB am Nachmittag stehen Details zum bald anlaufenden Wertpapier-Kaufprogramm. Die Aussicht auf den billionenschweren Geldsegen der Notenbank treibt seit Wochen die Märkte auf immer neue Höhen.

"Mario Draghi wird zudem einen verbesserten Ausblick für die europäische Konjunktur vorstellen", erklärte Volkswirt Dirk Gojny von der National-Bank mit Blick auf den EZB-Chef. Andere Konjunkturdaten dürften aus seiner Sicht kaum Beachtung finden.

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group