Anzeige
Asylverfahren zügiger gestalten?

Deutschunterricht für Flüchtlinge?

  • Veröffentlicht: 23.04.2015
  • 21:56
  • dpa
dpa

Vizekanzler Sigmar Gabriel plädiert dafür, dass Flüchtlinge schneller Deutsch lernen als bislang.

Anzeige

Vizekanzler Sigmar Gabriel plädiert dafür, dass Flüchtlinge schneller Deutsch lernen als bislang. "Der Bund muss die Mittel für die Sprachausbildung erhöhen", sagte der SPD-Chef am Donnerstag nach dem Besuch einer Flüchtlingsunterkunft in Magdeburg. Auch bei Menschen, die bald wieder in ihre Heimat zurückkehren, hält es Gabriel für sinnvoll, dass sie Deutschunterricht bekommen. Außerdem warb er dafür, die Asylverfahren zügiger zu gestalten, gerade bei Fällen, die eindeutig seien.

Angesichts der Flüchtlingstragödie im Mittelmeer sagte Gabriel: "Jetzt muss man retten, retten, retten." Er forderte eine internationale Aktion zur Zerschlagung der Schlepperbanden. Es könne nicht sein, dass etwa ein Dutzend europäischer Staaten sage, sie wollten gar keine Flüchtlinge aufnehmen, so Gabriel weiter. Er forderte eine "faire Verteilung".

Gabriel bekräftigte seinen Vorstoß, die Kommunen bei den Kosten für die Unterbringung von Flüchtlingen zu entlasten. "Es kann nicht sein, dass die Städte und Gemeinden sozusagen die Letzten sind, die die Hunde beißen."

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group