Anzeige
Auch Bochum in der Runde der letzten Acht

Dortmund im DFB-Pokal-Viertelfinale

  • Veröffentlicht: 16.12.2015
  • 22:30
  • dpa
dpa

Borussia Dortmund siegt souverän in Augsburg. Der VfL Bochum entscheidet das Zweitligaduell beim TSV 1860 München für sich.

Anzeige

FC Ausgburg – Borussia Dortmund 0:2
Borussia Dortmund hat sich mit Geduld in das Viertelfinale des DFB-Pokalwettbewerbs gespielt. Der Tabellenzweite der Fußball-Bundesliga kam am Mittwochabend beim Liga-Konkurrenten FC Augsburg zu einem 2:0 (0:0). Für die Tore sorgten das Offensivduo Pierre-Emerick Aubameyang (61. Minute) und Henrich Mchitarjan (66.) binnen fünf Minuten. Vor 30.101 Zuschauern benötigten die Dortmunder zunächst einigen Anlauf. Augsburg schwanden im dritten großen Spiel innerhalb von sechs Tagen am Ende die Kräfte.

TSV 1860 München – VfL Bochum 0:2
Durch einen Doppelschlag innerhalb weniger Minuten hat der VfL Bochum beim TSV 1860 das Viertelfinale des DFB-Pokals erreicht und die Träume der Münchener auf ein Stadt-Duell mit dem FC Bayern zunichte gemacht. Die Bochumer siegten am Mittwochabend mit 2:0 (2:0) und erreichten damit erstmals seit drei Jahren wieder die Runde der letzten Acht. Vor 19.800  Zuschauern brachte Janik Haberer das Team von Trainer Gertjan Verbeek in der 39. Spielminute in Führung. Ein höchst umstrittenes Tor mit der Hand von Abwehrspieler Tim Hoogland (43.) sorgte schon vor der Halbzeit für die Vorentscheidung im Duell der beiden Fußball-Zweitligisten.

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group