Anzeige
Deutsche Elektroindustrie im Aufwärtstrend

Elektroexporte auf Rekordkurs

  • Veröffentlicht: 25.03.2015
  • 14:11
  • dpa
dpa

Produkte der deutschen Elektroindustrie sind vor allem in China und den USA gefragt.

Anzeige

Die Ausfuhren der deutschen Elektroindustrie setzen ihren Aufwärtstrend dank der kräftig anziehenden Nachfrage aus China und den USA fort. Im Januar stiegen die Exporte gegenüber dem Vorjahr um 3,5 Prozent, wie der Bundesverband ZVEI am Mittwoch in Frankfurt mitteilte. «Insgesamt kamen sie auf einen Wert von 13,5 Milliarden Euro - mehr als jemals zuvor in einem Januar», sagte ZVEI-Chefvolkswirt Andreas Gontermann. 2014 waren die Branchenausfuhren um 4,9 Prozent auf das Allzeithoch von 165,5 Milliarden Euro geklettert.

China bleibt wichtigster Absatzmarkt

Besonders die Nachfrage im weltweit wichtigsten Absatzmarkt China bleibt dynamisch. Die Ausfuhren ins Land der Mitte lagen zu Jahresbeginn mit 1,2 Milliarden Euro um 19,6 Prozent höher als vor einem Jahr. Auch die Exporte in die zweitplatzierten USA wuchsen deutlich um 11,9 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro.

Dagegen gingen die Elektroexporte nach Russland (minus 26,2 Prozent auf 225 Mio Euro) und Brasilien (minus 10,0 Prozent auf 107 Mio Euro) im Januar weiter stark zurück. Auch das Geschäft mit der Eurozone schrumpfte (minus 2,4 Prozent auf 4,3 Mrd Euro).

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group