Anzeige
Die Schauspielerin lehnt die Hauptrolle in der Verfilmung des Erotik-Romans ab.

Emma Watson spielt nicht in Shades of Grey mit

  • Veröffentlicht: 20.03.2013
  • 16:58
  • Gala.de
getty-AFP

Von Patrick Penn

Anzeige

In der letzten Woche wurde noch eifrig über die Besetzung der Hauptrolle in der Verfilmung des Skandal-Romans "Shades of Grey" spekuliert, nun gab es die erste Absage. Emma Watson (22), bekannt aus Harry Potter, lehnte die Hauptrolle ab. 

Die Rolle der Anastasia Steele, Hauptfigur des Erotik-Romans "Shades Of Grey", der nun verfilmt werden soll, ist im Moment wohl eine brisantesten zu besetzenden Rollen in Hollywood. Die am heißesten spekulierte Schauspielerin Emma Watson verkündete nun via "Twitter", dass sie auf keinen Fall für diese brisante Rolle zu haben sei. "Wer von euch hier hat wirklich gedacht, ich würde im 50-Shades-of-Grey-Film mitspielen? Mal im Ernst. Wirklich. Im realen Leben", waren die deutlichen Worte Watsons auf die Spekulationen der letzten Woche.

Die Gerüchte entstanden, als eine Hackergruppe namens "Anonyous" eine Liste des Constantin Filmverleihs bei "Twitter" Online stellte, auf der Details zu kommenden Produktionen zu lesen waren.  Unter anderem eben auch, dass Watson die Hauptrolle in "Shades of Grey" spielen soll, doch nun stellte die Schauspielerin diese Sache klar. Zuvor hatte auch schon Schauspielerin Mila Kunis die Hauptrolle in der Verfilmung des Erotik-Romans abgelehnt.

2014 soll die Verfilmung des Bestsellers in die Kinos kommen, es bleibt also durchaus noch Zeit für weitere Spekulationen.

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group