Anzeige
Neues Investitionsprogramm

EU und Asean-Staaten: Freihandelsabkommen?

  • Veröffentlicht: 26.04.2015
  • 13:17
  • dpa
dpa

Die südostasiatische Staatengemeinschaft Asean und die Europäische Union wollen ihre wirtschaftliche Zusammenarbeit verstärken.

Anzeige

Die südostasiatische Staatengemeinschaft Asean und die Europäische Union wollen ihre wirtschaftliche Zusammenarbeit verstärken. Dies unterstrichen beide Seiten am Sonntag am Rande des Asean-Gipfels in Kuala Lumpur, der eine Wirtschaftsunion in Südostasien vorbereiten soll.

Die EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström und die Wirtschaftsminister der zehn Asean-Staaten empfahlen ein neues Handels- und Investitionsprogramm. Zudem sollen die Chancen für ein Freihandelsabkommen beider Regionen ausgelotet werden. "Die Minister (der Asean-Gruppe) und die EU-Handelskommissarin sind erfreut über die wachsende Dynamik der wirtschaftlichen Zusammenarbeit, die zu einer Vertiefung der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Regionen beiträgt", hieß es in einer gemeinsamen Erklärung.

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group