Anzeige
Freunde machen sich ernsthaft Sorgen um das Model und It-Girl

Feiert sich Cara zu Tode?

  • Veröffentlicht: 04.02.2014
  • 14:07
  • Ok-Magazin.de, Dailymail.co.uk
usage Germany only, Verwendung nur in Deutschland

von Tatjana Grindinger

Anzeige

Party Nonstop! Im Leben von Cara Delevingne (21) geht es richtig wild zur Sache. Sie ist das gefragteste Model des letzten Jahres und zieht mit feierwütigen VIPs um die Häuser. Ist ein Absturz bereits vorprogrammiert?

Cara fiel schon von Anfang an durch ihre rebellische Art auf. Sie gibt sich genauso ungezähmt wie ihre buschigen Augenbrauen, doch langsam treibt sie es zu wild! Sie macht nur noch mit schockierenden Fotos und betrunkenen Auftritten auf sich aufmerksam. Mit ihrer Freundin Michelle sorgt sie mit schmutzigen Züngeleien in der Öffentlichkeit für Furore. Will sie so vor der Fashion-Welt fliehen?

Das Cara bereits jetzt schon keine Lust mehr auf das Catwalk-Leben hat, wissen wir bereits. Es sei ihr alles zu oberflächlich und sie wolle sich lieber ihrer wahren Leidenschaft, der Schauspielerei widmen. Freunde des Supermodels gehen daher davon aus, dass sie mit ihren exzessiven Partynächten dafür sorgen will, dass sie keine Agentur mehr bucht. Vor Allem Caras ehemalige beste Freundin, Rita Ora (23), macht sich Sorgen: " Sie glaubt  Cara wird gerade von der toxischen Welt Hollywoods eingesaugt, mit allem Drum und Dran", verrät ein Vertrauter der beiden Mädels in einem Interview mit der "Daily Mail".

Zwischen den Ufern 

Ob ihr ihre aktuelle Freundin Michelle Rodriguez (35) so gut tut?  Die beiden verbringen jede freie Minute miteinander und planen nun auch zusammenzuziehen. Die Romanze der beiden hübschen Mädchen soll aufregend und intensiv sein. Rodriguez, Ex-Model und Schauspielerin, macht kein Geheimnis aus ihrer sexuellen Neigung: "Ich habe beides ausprobiert. Ich mache, was ich will. Ich bin viel zu neugierig, um hier rumzusitzen und es nicht auszuprobieren. Männer sind faszinierend. Mädels auch", enthüllte sie bereits im vergangenen Jahr.

Auch Cara scheint zwischen den Ufern zu schwimmen. "Keine Sorge, ich spiele für mehr als ein Team", twitterte das Topmodel im November. Ob die beiden wirklich ein gutes Team abgeben? Das ist zu bezweifeln. 

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group