Anzeige
Nach Korruptionsvorwurf

FIFA: Valcke mit sofortiger Wirkung entlassen

  • Veröffentlicht: 13.01.2016
  • 13:02 Uhr
  • dpa
Article Image Media
© Keystone File/Steffen Schmidt

Die FIFA hat die Zusammenarbeit Generalsekretär Jérôme Valcke nun endgültig beendet. Nach einem Korruptionsvorwurf war der langjährige Funktionär bereits im September 2015 suspendiert worden.

Anzeige

Jérôme Valcke ist mit sofortiger Wirkung als Generalsekretär des Fußball-Weltverbandes entlassen worden. Auch das Arbeitsverhältnis mit dem 55-Jährigen sei beendet, teilte die FIFA am Mittwoch in einer Stellungnahme nach einem Beschluss des Dringlichkeitskomitees mit. Dem langjährigen FIFA-Funktionär wird Korruption vorgeworfen.

Valcke war am 17. September 2015 suspendiert worden. Am 8. Oktober verhängte die Ethikkommission der FIFA eine vorläufige Sperre von 90 Tagen gegen den Franzosen. Die rechtsprechende Kammer der FIFA-Ethikkommission eröffnete dann unter dem Vorsitz des deutschen Richters Hans-Joachim Eckert am Donnerstag vergangener Woche ein formelles Verfahren gegen Valcke.

Seine Aufgaben übernimmt weiterhin der geschäftsführende Generalsekretär Markus Kattner.

Mehr Informationen
Tuerkei_Urlaub_dpa
News

Reisebüros glauben nicht an Türkei-Comeback

  • 05.06.2023
  • 12:10 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group