Anzeige
Seine Neue vertritt den berüchtigten WikiLeaks-Gründer

George Clooney flirtet mit Assange-Anwältin

  • Veröffentlicht: 30.10.2013
  • 16:59
  • Ok-Magazin.de, Bild.de
AFP

von Doreen Biermann

Anzeige

Vergangenes Wochenende wurde George Clooney (52) mit einer neuen Schönheit abgelichtet. Dieses Mal handelt es sich um die Anwältin Amal Alamuddin. Bei einem gemütlichen Beisammensein in einem Londoner Restaurant wurden die beiden gesehen, während er die Beziehung mit der ehemaligen Wrestlerin, Stacy Keibler (34), offensichtlich ganz abgehakt hat. 

Wie "Ok-Magazin.de" nun aber berichtet, soll der Womanizer nicht nur irgendeine Juristin daten, sondern eine, die zu den Anwälten des berühmt-berüchtigten WikiLeaks-Gründers Julian Assange (42) gehört. Sie soll ihn also in dem Verfahren seiner Anfrage, eine Abschiebung nach Schweden zu vermeiden, vertreten. Doch neben Auslieferung und Kriminalverbrechen ist die hübsche Brünette vor allem auch auf internationales Recht und Menschenrechte spezialisiert. 

Der Womanizer lässt nichts anbrennen

Die britische Schönheit passt anscheinend perfekt in Clooneys Beuteschema. Gerade erst wurde Alamuddin von den Briten zur heißesten Anwältin des Landes gewählt. Laut "Bild.de" studierte sie in Oxford und New York und war als Beraterin für den ehemaligen UN-Generalsekretär und Friedenspreisträger Kofi Annan (75) tätig. 

Alamuddin ist aber nicht die erste Juristin in Clooneys Liebesleben: Im Juli wurde er bereits mit der Anwältin Nicole Pearson in Verbindung gebracht. Nach seiner Trennung mit Keibler, datete der Single die unterschiedlichsten Frauen. Ertappt wurde er beim Knutschen mit Bademoden-Model Monika Jakisic und beim Flirten mit Katie Holmes (34). 

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group