Anzeige
Cory Monteith wurde nur 31 Jahre alt

Glee-Star ist tot!

  • Veröffentlicht: 17.07.2013
  • 10:45
  • Gala.de
+++(c) dpa - Bildfunk+++ Verwendung nur in Deutschland

Von Isabella Domke 

Anzeige

In seinem Leben schien eigentlich alles perfekt zu sein. Cory Monteith (†31) war ein erfolgreicher Schauspieler, hatte eine schöne Freundin, mit der er gemeinsam für "Glee" vor der Kamera stand und war sehr erfolgreich. Doch nun wurde er tot in einem Hotelzimmer aufgefunden. 

Im einem Hotel in Vancouver hatte der Schauspieler am 06. Juli eingecheckt. Am 13. Juli verpasste der Star den Check-Out, sodass Mitarbeiter des Hotels das Zimmer öffneten und die Leiche des jungen Mannes entdeckten. Zu diesem Zeitpunkt war Monteith bereits einige Stunden tot.

Gegenüber der "USA Today" bestätigte seine Sprecherin die furchtbare Nachricht: "Wir sind sehr traurig zu bestätigen, dass die Meldungen von Cory Monteiths Tod wahr sind. Wir sind von diesem tragischen Verlust schockiert und in Trauer."

Starb er an einer Überdosis Drogen?

In einigen sozialen Netzwerken spekulierten schon viele User, ob die Todesursache des jungen Stars vielleicht eine Überdosis Drogen gewesen sein könnte und die Gerüchte sind nicht unbegründet, da der "Finn Hudson"-Darsteller offen mit seinem Kampf mit der Sucht umgegangen ist.

Bereits im Alter von 19 Jahren hatte er seinen ersten Entzug und erlitt erst vor Kurzem einen Rückfall. Am 1. April diesen Jahres hatte er sich wieder in eine Klinik freiwillig einweisen lassen. 2011 hatte er im Interview mit dem "Parade"-Magazin geäußert, dass er froh sei, noch am Leben zu sein. 

Die Ermittler konnten zumindest eine Fremdeinwirkung schon dementieren. Zu den Drogen-Gerüchten wollten sie sich noch nicht äußern. 

Kollegin und Partnerin Lea Michele erlitt Zusammenbruch

© +++(c) dpa - Bildfunk+++ Verwendung nur in Deutschland

Als die Schauspielerin per Telefon über den Tod ihres Freundes informiert wurde, soll sie einen Zusammenbruch erlitten haben. Gegenüber "hollywoodlife.com" äußerte sich ein Insider: "Sie ist am Boden zerstört". 

Ihr Management bat nun um die Wahrung der Privatsphäre der 26-Jährigen.

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group