Anzeige
Gewinnrückgang

Hypovereinsbank legt Bilanz vor

  • Veröffentlicht: 12.03.2014
  • 16:15
  • jut, DPA
DPA

Die geplante Schließung zahlreicher Filialen hinterlässt deutliche Spuren in der Bilanz der HypoVereinsbank. Im vergangenen Jahr fiel der Vorsteuergewinn der UniCredit -Tochter um 29 Prozent von 2,1 auf 1,5 Milliarden Euro. Verantwortlich für den Rückgang ist unter anderem eine Belastung von 362 Millionen Euro wegen des angekündigten Umbaus des Privatkundengeschäfts.

Anzeige

Nach einem Gewinnrückgang im vergangenen Jahr ist die Hypovereinsbank aber zuversichtlich für 2014. Neben Restrukturierungsaufwendungen machte sich dabei auch der Wegfall eines Sonderertrags bemerkbar, der das Vorjahresergebnis begünstigte. Unter dem Strich verdiente die Bank rund 1,1 Milliarden Euro, nach 1,3 Milliarden Euro im Vorjahr.

Die italienische Konzernmutter Unicredit hatte mit Milliarden-Abschreibungen und einer hohen Risikovorsorge ihre Bilanz aufgeräumt und deshalb für 2013 rund 14 Milliarden Euro Verlust verbucht.

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group