Anzeige
Nach Beinbruch

John Kerry meldet sich zurück

  • Veröffentlicht: 13.06.2015
  • 11:42
dpa

Nach seinem Beinbruch hat US-Außenminister John Kerry das Krankenhaus verlassen und ist schon wieder voller Tatendrang.

Anzeige

US-Außenminister John Kerry ist knapp zwei Wochen nach seinem Beinbruch aus einem Krankenhaus in Boston (Bundesstaat Massachusetts) entlassen worden. Er werde sich zunächst weiter in seinem Bostoner Haus von der Verletzung erholen, sagte US-Außenamtssprecher Jeff Rathke am Freitag.

Immer erreichbar

Demnach war der Minister während seines Klinikaufenthalts telefonisch und via Email mit seinen Mitarbeitern verbunden. Außerdem habe ihn sein Stabschef im Krankenzimmer unterstützt. Dem Sender CNN zufolge sagte Kerry beim Verlassen des Krankenhauses auf Krücken, er freue sich auf seine Rückkehr zur Arbeit und werde in einigen Tagen zur Fortsetzung der Gespräche über eine Begrenzung des iranischen Atomprogrammes nach Wien reisen.

Kerry war am 31. Mai bei einer Radtour in den französischen Alpen verunglückt und hatte sich den Oberschenkelknochen gebrochen. Nach einer kurzen Behandlung in Genf war er ins Massachusetts General Hospital in Boston geflogen worden.

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group