Anzeige
Die Preisverleihung eines Kindersenders erfolgt traditionell mit ganz viel "Geschleime".

Kids' Choice Award 2013: Ganz schön schleimig!

  • Veröffentlicht: 25.03.2013
  • 15:37
  • Stern.de, MTV.de
getty-AFP

Von Patrick Penn

Anzeige

Dass bei Preisverleihungen oftmals gerne mit Worten "geschleimt" wird, kennt wohl jeder. Bei den Kids' Choice Awards 2013 jedoch müssen sich die Stars und Sternchen mit echtem Schleim rumschlagen.

Diese Preisverleihung hat es echt mal in sich. Die Kids' Choice Awards verbreiten nicht nur Freude bei den Stars in Hollywood, sondern durchaus auch viel Schrecken. Und das nicht etwa wegen den zu erwartenden kritischen Worten, wohl eher aus Angst um die Abendgarderobe. Wer an dieser Preisverleihung teilnimmt, muss mit allem rechnen, denn gerade die Stars auf der Bühne werden gerne mit Schleim beworfen oder durch Herabfallen der grünen Substanz geduscht. Die Stars nehmen es mit Humor, denn die jungen Zuschauer im Publikum haben den größten Spaß und so soll es doch sein. In diesem Jahr waren die beiden Schauspieler Sandra Bullock und Neil Patrick Harris die begehrten Opfer und durften ein großzügiges Bad im Schleim nehmen. 

Katy Perry Siegerin des Abends

Obwohl es bei dieser Preisverleihung eher um den Spaß als um große Preise geht, konnte sich Katy Perry sehr über ihre Auszeichnung als "Beste Sängerin" freuen. "Ich liebe die Kids! Das ist so ein cooler Preis. Ich finde, es ist der coolste Preis überhaupt. Ich will euch nur sagen, dass ich jetzt schon aufgeregt bin, wenn ich das nächste Mal wieder hier bin" lauteten die überschwänglichen Worte des Musik-Stars. Insgeheim freute sie sich wohl besonders, sich endlich wieder einmal gegen die große Konkurrenz um Sängerinnen Adele, Tayor Swift und Pink durchgesetzt zu haben. 

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group