Anzeige
Das Lied zu Ehren des Thronwechsels wird vom Volk verspottet

"Königslied" in den Niederlanden wird zur Lachnummer

  • Veröffentlicht: 23.04.2013
  • 11:45
  • Gala.de / Spiegel.de
+++(c) dpa - Bildfunk+++Verwendung nur in Deutschland

Von Isabella Domke

Anzeige

Am 30. April wird Prinz Willem-Alexander (45) zum König gekrönt werden. Doch das Lied, welches zu seinem Amtsantritt gespielt werden sollte, sorgte für viel Hohn beim Volk. Am Wochenende hat nun der zutiefst beleidigte Komponist John Ewbank (45) sein Werk zurückgezogen.

"Durch Regen und Wind werde ich bei Dir bleiben, ich werde Dich gegen alles beschützen, was kommt. (...) Ich bewahre dich sicher, solange ich lebe." So lautet der Refrain des recht sentimental anmutenden Liedes. Aber nicht nur dieser sorgte für Unmut bei den Niederländern: Auch den wilden Mix aus völlig verschiedenen Musikstilen, wie Rap, Chorgesängen und Volksmusik, befanden die Bürger für anstößig.

"Zwei Finger in die Ohren und einer in den Hals"?

Ein großer Rap-Teil sorgte für die endgültige Rebellion der Niederländer gegen das Lied. So heißt es in diesem Part: "Drei Finger in die Luft" und "Das W von Willen ist das W von Wir". Einige L wie Leute der Bevölkerung empfanden dies als absolut unpassend und der Komponist musste eine Hasstirade über sich ergehen lassen. Jemand schrieb so auf Facebook dazu: "Zwei Finger in die Ohren und einer in den Hals".

Doch laut "Spiegel online" würde das Nationale Festkomitee weiterhin an dem Song festhalten, da es bereits in den Schulen geübt werden würde. "Es ist schließlich nur ein Lied, mehr nicht" äußerte sich so Joop van den Ende, Musicalproduzent und Mitglied des Komitees, dazu. 

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group