Anzeige
Dax Shepard und seine Kristen haben sich das Ja-Wort gegeben

Kristen Bells' Spontanhochzeit

  • Veröffentlicht: 18.10.2013
  • 11:43
  • gala.de
WENN.com

von Tatjana Grindinger

Anzeige

Sie schworen sich ewige Treue: Die US-Schauspielerin Kristen Bell (33) darf ihren langjährigen Freund Dax Shepard (38) nun ihren Ehemann nennen.  Die beiden wollten erst heiraten, wenn die Homo- Ehe in ihrem Heimatstaat Kalifornien erlaubt ist. Da das seit Juni der Fall ist, war es nun soweit: Bei einer spontanen Zeremonie in Beverly Hills sagte das Paar "Ja".

Eigentlich wollten sie nur kurz zum Amt um ihre Ehelizenz abzuholen, doch dann ging alles ganz schnell. Sie trafen auf einen Beamten der Zeit für die Trauung hatte und beschlossen kurzerhand, sofort zu heiraten. Die Hochzeit fand in einem nahegelegenen Gerichtssaal statt – so wie Bell es sich von Anfang an wünschte.

Private Hochzeit statt Promi-Gäste                              

Seit 2007 sind die beiden ein Paar, verlobt sind sie seit 2010. Nachdem im Juni dann das Gesetz der Homo-Ehe im US-Staat Kalifornien verabschiedet wurde, stand einer Hochzeit der beiden nichts mehr im Wege. Viel zu organisieren gab es auch nicht, da die beiden Schauspieler sich schon immer gegen eine Traumhochzeit mit Promi-Gästeliste aussprachen: "Ich denke, wir bekommen so schon genug Aufmerksamkeit im Alltag und deswegen wollen wir etwas Privates, das nur Stift und Papier beinhaltet", sagte die schöne Amerikanerin laut "Female First".

So viel Bescheidenheit beeindruckt uns. Lediglich ein Fotograf soll den schönen Moment festgehalten haben, Bell vergoss angeblich Tränen, als sie ihr Ja-Wort flüsterte. 

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group