Anzeige
Viele Stars zeigen ein großes Herz für die "Sandy"-Opfer

Lady Gaga liebt New York und spendet eine Million Dollar

  • Veröffentlicht: 08.11.2012
  • 15:10
  • OK! Magazin, People.com
© sat1.de

Von Andrea Ballmann

Anzeige

"Würde es New York, die Lower Eastside, Harlem, die Bronx und Brooklyn nicht geben, dann wäre ich nicht die Frau oder Künstlerin, die ich heute bin", schrieb die Sängerin Lady Gaga (26) am Mittwoch auf ihrer Internetseite Littlemonsters.com und begründet damit ihre Spende in Höhe von einer Million Dollar an die Opfer des Hurrikans "Sandy".

Die US-Stilikone kündigte die finanzielle Unterstützung als "Geschenk für New York und das Amerikanische Rote Kreuz" an. Wie "People.com" berichtet, empfinde sie große Dankbarkeit für ihren Geburtsort New York - einen Ort, der ihrer Meinung nach für Ehrgeiz, Erfolgsdrang und Mitgefühl stehe.

Zusammen mit ihren Eltern Joe und Cynthia und ihrer Schwester Natali wolle sie sich mit der großzügiigen Spende bei der Stadt New York dafür bedanken, dass sie sie großgezogen habe. Weiter schrieb sie: "Danke für deine Hilfe, meine Seele zu erschaffen. Jetzt werde ich dir helfen, deine wieder zu erschaffen."

Durch den Hurrikan "Sandy" waren an der US-Ostküste in der vergangenen Woche mehr als hundert Menschen ums Leben gekommen. Zehntausende sind noch immer ohne Strom, Licht, Wasser und Heizung. Nun bedroht ein weiterer Sturm, der Wintersturm "Athena", New York und die schwer betroffenen Bundesstaaten New York und New Jersey im Osten der USA.

Jay-Z gibt Strom und Nicole Polizzi "Snooki Slippers" 

Hilfe wird also dringend benötigt - und Lady Gaga ist nicht der einzige Promi, der sich für die Opfer des Monstersturms einsetzt. Wie "People.com" berichtet, wurde Schauspieler Ben Stiller (46) in einer Hilfsunterkunft in Brooklyn selbst aktiv und gab Pancakes, Speck und Eier an Bedürftige aus. "Harry Potter"-Star Emma Watson (22) lieferte indes warme Mahlzeiten mit "Essen auf Rädern" aus.

Der US-Rapper Jay-Z (44) versorgte hunderte Menschen in seiner Nachbarschaft mit Strom: Nach dem Ausfall der Stromversorgung kaufte er kurzerhand einen gigantischen Generator und belieferte seine Nachbarn in der 195 Hudson Street mit Elektrizität. Gleichzeitig verteilte Reality-TV-Star Nicole "Snooki" Polizzi (24) Kleidung und ihre berühmten "Snooki Slippers"-Stoffschuhe auf den Straßen New Yorks. Zudem teilt "People.com" mit, dass der US-Fernsehsender "MTV" für 15. November eine Benefizveranstaltung plant.

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group