Anzeige
Neue Geschichten und Gerüchte aus Hollywood

"Mission: Impossible 6" mit Christopher McQuarrie

  • Veröffentlicht: 02.12.2015
  • 13:31
  • dpa
dpa

Sie arbeiten wieder gemeinsam: Tom Cruise und Regisseur Christopher McQuarrie sind im sechsten Teil von "Mission: Impossible" wieder dabei.

Anzeige

Das Erfolgsduo kehrt für eine weitere Mission zurück. Nach "Mission: Impossible - Rogue Nation" (2015) wollen Tom Cruise (53) und Regisseur Christopher McQuarrie (47) wieder gemeinsame Sache machen. Mit der Twitter-Botschaft "Mission: Accepted" ließ der Regisseur durchblicken, dass er bei der sechsten Folge an Bord ist. Wie das Branchenblatt "Hollywood Reporter" berichtet, soll McQuarrie auch das Drehbuch schreiben und den Action-Thriller gemeinsam mit Cruise produzieren. Die fünfte Folge mit Cruise in der Rolle des amerikanischen Top-Agenten Ethan Hunt spielte in diesem Jahr weltweit über 680 Millionen Dollar ein.

Helen Mirren will mit Will Smith ein Drama drehen 

Helen Mirren (70, "Die Frau in Gold") könnte an der Seite von Will Smith (47, "Men in Black") in dem Drama "Collateral Beauty" mitspielen. Die Story dreht sich um den Chef einer Werbeagentur (Smith), der nach einem Schicksalsschlag unter Depressionen leidet. Seine Kollegen greifen helfend ein, doch ihr Plan verläuft anders als erhofft. Dem "Hollywood Reporter" zufolge soll Mirren eine Schauspielerin mimen, die von den Freunden für ihr Vorhaben angeheuert wird. Regie führt David Frankel (56, "Der Teufel trägt Prada") nach einem Skript von Allan Loeb ("San Andreas"). Oscar-Preisträgerin Mirren ("Die Queen") ist ab März in dem Film "Trumbo" in den deutschen Kinos zu sehen.

Video von "Batman v. Superman" zeigt düstere Szene

Mit einer düsteren Szene machen Ben Affleck (43) und Henry Cavill (32) für das Superhelden-Epos "Batman v. Superman: Dawn of Justice" Werbung. Ein neuer einminütiger Trailer zeigt den maskierten Batman in einem Keller an Ketten gefesselt. Ein bedrohlich wirkender Superman reißt ihm die Maske vom Gesicht und verbreitet Angst. Regisseur Zack Snyder will dieses Action-Abenteuer mit Cavill (Superman) und Affleck (Batman) im März 2016 in die Kinos bringen. Neben den Hauptakteuren spielen auch Gal Gadot, Jeremy Irons, Amy Adams, Jesse Eisenberg und Laurence Fishburne mit.

Thriller "The Gray Man" mit Charlize Theron kommt ins Rollen

Für den lange geplanten Thriller "The Gray Man" ist nun ein neues Team von Drehbuchautoren im Einsatz. Wie "Variety" berichtet, sollen Joe Shrapnel und Anna Waterhouse ("Frankie and Alice") das Skript für Sony Pictures neu überarbeiten. Charlize Theron steht schon länger für die Hauptrolle fest. Sie soll eine weltweit gefürchtete Attentäterin spielen, die früher als CIA-Agentin tätig war. Vorlage ist der gleichnamige Roman von Mark Greaney. Allerdings wurde die männliche Hauptfigur auf eine Frau zugeschnitten. Christopher McQuarrie soll Regie führen, sobald das Drehbuch vorliegt. Shrapnel und Waterhouse schrieben zuletzt das Skript für das Drama "Race" über den schwarzen Olympiasieger Jesse Owens während der Spiele in Berlin im Jahr 1936. 

"Opening Belle" für Reese Witherspoon geplant 

Oscar-Preisträgerin Reese Witherspoon (39, "Walk the Line", "Der große Trip - Wild") will die Wall-Street-Komödie "Opening Belle" auf die Leinwand bringen. Mit ihrer Produktionsfirma hat sie sich bereits die Drehrechte an der Buchvorlage von Maureen Sherry Klinsky gesichert. "Deadline.com" zufolge heuerte sie nun den Drehbuchautor Matthew Aldrich ("Cleaner") an. Klinsky schildert ihren täglichen Kampf, als dreifache Mutter auch noch eine Karriere an der Wall Street zu meistern. Das Buch soll im Frühjahr auf den Markt kommen. Witherspoon ist als Produzentin an Bord, sie könnte auch die Hauptrolle übernehmen.

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group