Anzeige
Auf Kurs zurück in die Gewinnzone

Opel mit bestem Ergebnis seit 2011

  • Veröffentlicht: 06.01.2016
  • 20:39 Uhr
  • dpa
Article Image Media
© dpa

Gut 229.000 Pkw-Neuzulassungen bedeuten im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von etwa 10.300 Stück oder 4,7 Prozent.

Anzeige

Der Autobauer Opel hat im vergangenen Jahr in Deutschland so viele Neuwagen verkauft wie seit 2011 nicht mehr. Gut 229.000 Pkw-Neuzulassungen bedeuten im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von etwa 10.300 Stück oder 4,7 Prozent, wie die Tochter des US-Autoriesen General Motors (GM) am Mittwoch in Rüsselsheim mitteilte.

Besonders gut lief es im Dezember: In dem Monat legte Opel um gut 2.400 Einheiten oder 15 Prozent auf mehr als 18.800 Neuzulassungen zu. Der Marktanteil verbesserte sich gegenüber dem Vorjahresmonat um 0,5 Punkte auf 7,6 Prozent und damit den besten Dezember-Wert seit 2011.

In Richtung Gewinnzone

Opel-Chef Karl-Thomas Neumann will den Autobauer 2016 zurück in die Gewinnzone steuern. Von Juli bis September 2015 waren die operativen Verluste im GM-Europageschäft von rund 400 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum auf gut 230 Millionen Dollar (damals etwa 202 Mio Euro) zurückgegangen. In den ersten neun Monaten 2015 häufte GM in Europa jedoch noch mehr als eine halbe Milliarde Dollar Verlust an.

Mehr Informationen
Tuerkei_Urlaub_dpa
News

Reisebüros glauben nicht an Türkei-Comeback

  • 05.06.2023
  • 12:10 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group