Anzeige
Die Sängerin küsst ihren Prügel-Ex Chris Brown bei den MTV VMA’s

Rihanna knutscht wieder

  • Veröffentlicht: 07.09.2012
  • 11:57
  • Bunte
dpa / AFP

von Simon Aukenthaler

Anzeige

Ein Foto aus dem Backstage-Bereich der MTV Video Music Awards gestern Abend in Los Angeles sorgt für Aufregung. Handelt es sich um einen Beweis eines Liebes-Comebacks?

Rihanna scheint alles auf Neuanfang zu stellen. Erst trennt sie sich von ihrer Lockenpracht und strahlt stattdessen in einer neuen Kurzhaarfrisur und nach ihrem Auftritt darf die Sängerin aus Barbados auch noch den Preis in der Kategorie "Bestes Video" entgegennehmen. Doch damit nicht genug. Im Backstage-Bereich trifft sie ausgerechnet auf den Mann, den sie vor kurzem bei der Talk-Queen Oprah Winfrey (58) als "Liebe ihres Lebens" bezeichnet hat: Chris Brown (23).

Das Knutschfoto

Ein Foto, welches beim Online-Fotodienst Instagram hochgeladen wurde, zeigt die beiden in einer intimen Situation. Rihanna und Chris Brown stehen sich derart nahe, dass die Lippen unausweichlich zu einem Kuss geführt haben sollen. Das Beweisfoto sorgt nun für gehörigen Wirbel in der Promiwelt.

Vergeben und vergessen

Unvergessen sind die Bilder, die Rihanna vor drei Jahren nach den Prügel-Attacken ihres Ex Chris Brown zeigen. Der körperliche aber auch seelische Schmerz traf die R'n'B-Sängerin tief. Heute jedoch scheint sie ihm vergeben zu haben und wieder seine Nähe zu suchen. In einem TV-Interview  verrät sie: "Ich denke, er war die Liebe meines Lebens!" Eine zweite Chance für ihre Liebe zu Chris Brown erweist sich als sehr wahrscheinlich, zumal sie ihrem Statement gegenüber Oprah Winfrey hinzufügt: "Wir lieben uns einfach und werden das wahrscheinlich auch immer tun."

Anzeige
Anzeige
Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group