Anzeige
Spektakuläres Tischtennis-Duell

Roboter "Agilus" setzt Timo Boll zu

  • Veröffentlicht: 11.03.2014
  • 19:15
  • jal, DPA
YouTube/Kuka Robot Group

Am Ende klatschte sich Tischtennis-Star Timo Boll wie nach einem echten Match sogar mit seinem Roboter-Gegner Agilus ab. Noch behielt der Düsseldorfer im Kampf gegen den Maschine die Überhand. Knapp und etwas glücklich mit 11:9 gewann Boll das Duell Mensch gegen Roboter. "Ein grandioses Erlebnis für mich!", schrieb der Düsseldorfer auf seiner Facebook-Seite.

Anzeige

Der Roboter seines neuen Sponsors setzte ihm anfangs mächtig zu. Erst ein Netzroller zum 1:6 brachte den Rekord-Europameister wieder ins Spiel. Das Niveau des Roboters, der als schnellster der Welt gilt, gegen den Weltklassespieler war beachtlich.

"China ist der größte und am schnellsten wachsende Robotermarkt weltweit", sagt Till Reuter, der Vorstandsvorsitzende von Kuka, zur "Welt". Eine neu eröffnete Fabrik in Shanghai, für die das Duell inszeniert wurde, soll künftig 5000 Roboter pro Jahr produzieren.

Rund 180.000 Nutzer haben sich eine Zusammenfassung des Spiels auf YouTube angeschaut. Der Teaser zum ungewöhnlichen Kampf wurde rund 1,6 Millionen Mal angeklickt.

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group