Anzeige
Vettel Vierter

Rosberg sichert sich Pole in Japan

  • Veröffentlicht: 26.09.2015
  • 09:31 Uhr
  • dpa
Article Image Media
© dpa

Rosberg steht beim Japan-GP vor Hamilton auf der Pole. Vettel muss sich hinter Bottas mit Platz vier begnügen.

Anzeige

Nico Rosberg hat sich die Pole Position für den Großen Preis von Japan gesichert. Wie vor einem Jahr fuhr der gebürtige Wiesbadener in der Formel-1-Qualifikation am Samstag die schnellste Runde auf dem Kurs in Suzuka. Roberg verwies WM-Spitzenreiter und Teamkollege Lewis Hamilton auf den zweiten Platz. Sebastian Vettel, am vergangenen Wochenende Polesetter und Sieger in Singapur, wurde im Ferrari Vierter. Er liegt im Klassement als Dritter acht Punkte hinter Rosberg und 49 hinter Hamilton. Rosberg sicherte sich zum zweiten Mal in diesem Jahr und zum 17. Mal in seiner Karriere die Pole.

Das Qualifying wurde Sekunden vor dem eigentlichen Abschluss beendet. Grund dafür war ein heftiger Unfall des Russen Daniil Kwjat. Er kam auf trockener Strecke mit seinem Red-Bull-Rennwagen vom Kurs ab, krachte mit dem Heck in die Leitplanken und überschlug sich. Die linke Hälfte des Autos war praktisch abgerissen. Kwjat stieg aber aus eigener Kraft und offensichtlich unverletzt aus dem Wrack. Hamilton bliebt damit kein weiterer Versuch, die Zeit von Rosberg zu unterbieten und seine 50. Pole zu holen.

Gar nicht in den entscheidenden Durchgang um die besten zehn Startplätze hatte es Nico Hülkenberg im Force India geschafft als Elfter. Wegen einer Strafe vom Rennen in Singapur wird er noch drei Plätze in der Startaufstellung an diesem Sonntag nach hinten versetzt.

Mehr Informationen
Tuerkei_Urlaub_dpa
News

Reisebüros glauben nicht an Türkei-Comeback

  • 05.06.2023
  • 12:10 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group