Anzeige
Der Starregisseur will seine 25 Jahre jüngere Freundin Mellody Hobson heiraten

"Star Wars"-Erfinder Lucas segelt in den Ehehafen

  • Veröffentlicht: 04.01.2013
  • 10:58
  • dapd
usage Germany only, Verwendung nur in Deutschland

Von Andrea Ballmann

Anzeige

Nach einer gescheiterten Ehe will Starregisseur George Lucas ein zweites Mal heiraten. Der 68-jährige "Star Wars"-Erfinder habe sich mit der 25 Jahre jüngeren Unternehmerin Mellody Hobson verlobt, teilte eine Sprecherin der von Lucas gegründeten Produktionsfirma Lucasfilm kürzlich mit.

Nach sieben Jahren Beziehung wagen sie den Schritt vor den Traualtar. Wo und wann die beiden heiraten werden, ist aber noch nicht bekannt. Während es für die 43-jährige Hobson die erste Eheschließung sein wird, liegt Lucas erste Trauung bereits viele Jahre zurück. Der Regisseur war von 1969 bis 1983 mit Marcia Lucas verheiratet und hat drei Adoptivkinder - Amanda, Katie und Jett. Tochter Amanda gratulierte ihrem Papa und seiner zukünftigen Ehefrau via Twitter: "Glückwunsch, Dad & Mellody!"

Hobson arbeitet als Präsidentin einer Investmentfirma und sitzt im Vorstand des Animations-Studios DreamWorks. Ihr künftiger Mann hatte vor kurzem für großes Aufsehen gesorgt, als er seine Produktionsfirma Lucasfilm für 4,06 Milliarden Dollar (3,1 Milliarden Euro) an den Unterhaltungskonzern Disney verkaufte.

Multimillionär ohne feste Gage

Der Kalifornier Lucas schaffte 1977 mit dem Science-Fiction-Epos "Star Wars" den Durchbruch zum Starregisseur. Damals verzichtete er aufgrund von Finanzierungsproblemen auf eine feste Gage und sicherte sich stattdessen einen Einspielanteil von 40 Prozent und die Vermarktungsrechte.

Als "Star Wars" alle Kassenrekorde brach, machte ihn die ursprüngliche Notlösung zum Multimillionär. Später verlegte sich Lucas mehr und mehr auf die Rolle als Filmproduzent, etwa mit der erfolgreichen Abenteuerreihe "Indiana Jones".

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group