Anzeige
DFB-Pokal

Titelverteidiger raus - Bayern müht sich weiter

  • Veröffentlicht: 18.08.2018
  • 17:43
  • dpa
(c) Copyright 2018, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Der DFB-Pokal startet mit einer waschechten Sensation. Titelverteidiger Frankfurt scheitert in Runde eins. Der FC Bayern müht sich in hingegen in die zweite Runde.

Anzeige

Titelverteidiger Eintracht Frankfurt ist überraschend in der ersten Runde des DFB-Pokals ausgeschieden. Der Fußball-Bundesligist unterlag am Samstag beim Regionalligisten SSV Ulm 1846 mit 1:2 (0:0). Rekordsieger FC Bayern München hatte beim Regionalligisten SV Drochtersen/Assel lange Mühe, siegte aber dank eines späten Treffers von Robert Lewandowski mit 1:0 (0:0).

Die TSG 1899 Hoffenheim ist nach einem 6:1 (3:1) bei Drittligist 1. FC Kaiserslautern ebenso problemlos in die zweite Runde eingezogen wie Werder Bremen, das 6:1 (5:1) bei Regionalligist Wormatia Worms siegte. Bayer Leverkusen gewann 1:0 (1:0) beim Oberligisten 1. CfR Pforzheim, der VfL Wolfsburg setzte sich ebenfalls mit 1:0 (0:0) beim Regionalligisten SV Elversberg durch. Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Nürnberg kam dank eines 2:1 (1:1) beim Oberligisten SV Linx weiter.

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group