Anzeige
Die beiden Stars ersetzen Cee-Lo Green und Christina Aguilera als Coaches.

Usher und Shakira bei US-The Voice

  • Veröffentlicht: 18.09.2012
  • 15:18
  • Us Weekly
dpa

Von Max Genosko

Anzeige

Neuigkeiten von "The Voice" in den USA: In Staffel 4 der Castingshow werden die Coaches Cee-Lo Green (Sänger der Band "Gnarls Barkley") und Christina Aguilera von Shakira und Usher ersetzt. Dies berichtet die Zeitschrift US Weekly.

Während gerade eben die dritte Staffel der Erfolgsshow in den USA anläuft, plant der Sender NBC schon für die Fortsetzung. Allerdings werden in der kommenden Staffel die Coaches Cee-Lo Green und Christina Aguilera nicht mehr an Bord sein. Bisher hatte das Duo zusammen mit Country-Sänger Blake Shelton und Adam Levine (Maroon 5) die Show moderiert und die Teams unter ihre Fittiche genommen. Letztere dürften aber auch in Staffel 4 wieder mit von der Partie sein.

Rückzug aus privaten Gründen

Aguilera begründet ihr Ausscheiden vor allem mit privaten Gründen. So wolle sich die Sängerin wieder stärker um ihren 4-jährigen Sohn Max kümmern, wie sie einem Interview mit KIIS-FM sagte. Zudem hätte sie auch mit der Promotion und Tour zu ihrem neuen Album "Lotus" viel zu tun. Sänger Cee-Lo Green arbeitet unterdessen mit NBC zusammen an einer eigenen Show. 

Vierte Staffel schon in Planung

Allerdings scheint es, als hätte NBC bereits ebenbürtigen Ersatz für die beiden Superstars gefunden. So stünden, laut US Weekly, bereits R'n'B-Sänger Usher und der kolumbianische Popsuperstar Shakira als neue Gesichter bei "The Voice" fest. Die Erfolgsgeschichte kann also auch in Staffel 4 weitergeschrieben werden. In Deutschland startet in Kürze die zweite Staffel von "The Voice", bei der alle Juroren aus den ersten Shows auch wieder auf ihren Stühlen Platz nehmen.  

Anzeige
Anzeige
Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group