Anzeige
Strecke München - Salzburg ausgenommen

Züge nach Österreich rollen wieder

  • Veröffentlicht: 14.09.2015
  • 09:31
  • dpa
dpa

Die Deutsche Bahn hat den Zugverkehr zwischen Deutschland und Österreich wieder aufgenommen. Eine wichtige Verbindung bleibt allerdings vorerst gesperrt.

Anzeige

Der Zugverkehr zwischen Österreich und Deutschland läuft nach Angaben der Deutschen Bahn seit Montagmorgen wieder weitgehend normal. Die am Sonntag um 17.00 Uhr verhängte Sperre sei wie geplant um 7.00 Uhr aufgehoben worden.

Davon ausgenommen war zunächst die Strecke zwischen Salzburg und München. Dort befänden sich Menschen auf den Bahngleisen, weshalb hier noch nicht gefahren werden könne, sagte ein Bahn-Sprecher in Berlin. Ob es wegen dieser Sperrung am Montag zu Zugausfällen kommen könnte, war laut Bahn zunächst nicht absehbar.

Am Sonntagnachmittag war der Zugverkehr zwischen den beiden Ländern auf Weisung der Bundesbehörden unterbrochen worden. Betroffen waren laut Bahn die IC-Linie62 von Klagenfurt nach Frankfurt/Main, die EC-Linie88 Zürich über Bregenz nach München, die EC-Linie89 Verona nach München über Kufstein, die Railjet-Linie90 Budapest-München sowie die ICE-Linie91 von Wien nach Dortmund/Frankfurt/Main.

Auch die Nachtzugverbindungen Wien-Passau-Hamburg und Wien-Passau-Düsseldorf fuhren nicht über die Grenze. Betroffen waren neben Flüchtlingen auch Urlauber sowie sonstige Reisende.

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group