Anzeige

Erdbeben-Unglück: So können Sie spenden

  • Aktualisiert: 10.02.2023
  • 14:20 Uhr
Article Image Media
© 17:30 SAT.1 Bayern

Das Wichtigste in Kürze

  • Erdbeben-Unglück: Inzwischen gibt es mehr als 22.000 Todesopfer und fast 80.000 Verletzte

  • Geologen von der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) rechnen mit weiteren Erdbeben.

  • Wie kann ich helfen? Wichtige Infos zum Spendenkonto

Anzeige

Erdbeben-Katastrophe in der Türkei und Syrien - der aktuelle Stand und so können Sie spenden.

Drei Tage nach dem verheerenden Erdbeben im türkisch-syrischen Grenzgebiet ist die Zahl der Todesopfer nach derzeitigem Stand auf über 22.000 gestiegen. Knapp 80.000 Menschen wurden verletzt. Die Chance, noch Überlebende zu finden, wird immer geringer. Die Retter arbeiten unermüdlich, darunter auch viele Helferinnen und Helfer aus Bayern.

Die Türkei ist ein Hochrisikogebiet für Erdbeben, denn in der Region stoßen mehrere Kontinentalplatten aufeinander: Die arabische Platte bewegt sich nordwärts und zwingt die anatolische Platte nach Westen. Über Jahre baut sich demnach Spannung auf. Wenn diese zu groß wird, kommt es zu Erdbeben.

Geologen von der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) rechnen mit weiteren Erdbeben. Die Millionenmetropole Istanbul ist dabei besonders gefährdet. Vorhersagen lässt sich ein Beben nicht. Aus Angst vor Nachbeben übernachten viele Menschen im Katastrophengebiet im Freien.

Aktuelle Infos zum Erdbeben-Unglück:
Die Sendung vom 09.02.2023

Erdbeben-Katastrophe: Helfer aus Bayern in Türkei

Zahl der Opfer auf über 17.000 gestiegen - drei Tage nach dem verheerenden Erdbeben in der Türkei und Syrien wird die Suche nach Überlebenden immer aussichtsloser. Die Retter arbeiten unermüdlich, darunter auch viele Helfer aus Bayern. Aktuelle Infos zur Katastrophe.

  • Video
  • 02:27 Min
  • Ab 0
Anzeige
Anzeige

So können Sie spenden:

Auf dieses Konto können Sie die Spenden überweisen: 

IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30

Spenden-Stichwort: "Erdbeben Türkei und Syrien"

Impressum: Verantwortlich für den Inhalt

Mehr News und Videos
Die Diridari-Ziehung vom 20.07.2024

Die Diridari-Ziehung vom 20.07.2024

  • Video
  • 01:14 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group