Anzeige
Back-Tipps vom Profi

Plätzchen-Rezept: Engelsaugen zu Weihnachten

  • Aktualisiert: 21.12.2023
  • 15:49 Uhr
  • Viola Haas

Video von Redakteurin Julia Schenk

Anzeige

Weihnachten steht vor der Tür - Zeit fürs Plätzchenbacken. Wie gelingen die perfekten Engelsaugen? Das zeigt Silvia Schlögel von der Hauswirtschafterei im oberbayerischen Peiting.

Zutaten:

Mürbteig:

250 g Mehl

60 g Zucker

150 g Butter

3 Eigelb

Zum Bestäuben:

Puderzucker

Zum Füllen:

Johannisbeer- oder Quittengelee


Anzeige
Anzeige

Zubereitung:

Aus den Teigzutaten einen Mürbteig herstellen und ca. 30 Min. kühl stellen. Danach aus dem Teig walnussgroße Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. In die Mitte jeder Kugel mit einem Kochlöffelstiel eine Mulde drücken und backen.


Backzeit: 10 bis 15 Min. bei 170 °C (150 °C Heißluft)

Die abgekühlten Plätzchen mit Puderzucker bestäuben.

Das Gelee erwärmen und glatt rühren. Die Engelsaugen dann damit füllen.

Alle Plätzchen-Tipps im Überblick
-
News

Mandel-Nougat-Pätzchen: Einfaches Rezept zu Weihnachten

  • 21.12.2023
  • 15:55 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group