Anzeige
Einschränkungen im Oktober und November

Einschränkungen bei S-Bahn München: Wichtige Infos für Fahrgäste

  • Veröffentlicht: 04.10.2023
  • 17:17 Uhr
Article Image Media
-

Einschränkungen im Münchner S-Bahn-Verkehr - an den kommenden Wochenenden müssen viele Fahrgäste auf Bus, U-Bahn und Tram ausweichen. Welche Strecken sind genau betroffen? Einen Überblick gibt es hier.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Auf der Stammstrecke der S-Bahn München ist der Fahrbetrieb an den Wochenenden im Oktober und Anfang November eingeschränkt.

  • Die Bahn kündigt an, den Schienenersatzverkehr mit Bus, Tram und U-Bahn für die Zeit auszuweiten.

  • Besonders betroffen ist das Wochenende vom 20. Oktober ab 22.30 Uhr bis zum 23. Oktober um 4.40 Uhr.

Einschränkungen bei Münchner S-Bahn

Im Münchner S-Bahn-Netz wird es an den kommenden Wochenenden und an Allerheiligen zu größeren Einschränkungen kommen: Bis zum 6. November fahren samstags und sonntags weniger Linien als üblich über die zentrale S-Bahn-Strecke der Landeshauptstadt. Besonders betroffen ist das Wochenende vom 20. - 23. Oktober.

Es werde wie üblich einen Ersatzverkehr mit Bussen und verstärkten U-Bahn- sowie Tramlinien geben, kündigte die Deutsche Bahn am Mittwoch an. Während des Wochenendes vom 20. - 23. Oktober könnten Reisende erstmals auch Leihräder für 30 Minuten kostenlos nutzen.

Anzeige
Anzeige

Diese Linien und Tage sind betroffen

  • An den vier Wochenenden 6. bis 9., 13. bis 16. und 27. bis 30. Oktober sowie 3. bis 6. November fahren jeweils vom späten Freitagabend bis zum frühen Montagmorgen weniger S-Bahn-Linien über die Stammstrecke.
  • Die S7 und die S8 verkehren wie gewohnt.
  • Vom 20. Oktober fährt ab 22.30 Uhr bis zum 23. Oktober um 4.40 Uhr überhaupt keine S-Bahn durch die Stammstrecke, auf der sämtliche S-Bahn-Linien die Innenstadt queren.
  • An Allerheiligen (01.11.) verkehren vom Abend des 31. Oktober bis zum Morgen des 2. November keine Bahnen zwischen Isartor und Leuchtenbergring bzw. Giesing.

Hintergrund der Einschränkungen:

Im Fokus der Arbeiten stehen vor allem der Ausbau und die Modernisierung der Bahninfrastruktur im Münchner Knotenpunkt, erklärte die Bahn, wie die Deutsche-Presseagentur (dpa) berichtet. Für die reibungslose Inbetriebnahme des neuen Stellwerks am Ostbahnhof seien zusätzliche Maßnahmen im Bereich der Kabelverlegung und Tiefbau unumgänglich. Auch im Bahnhof Laim stehen weitere Baumaßnahmen im Zusammenhang mit der zweiten Stammstrecke an.

  • Verwendete Quelle:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
US-Wahl bis Wirtschaft: Ministerpräsident Söder im SAT.1 Bayern Sommerinterview

US-Wahl bis Wirtschaft: Ministerpräsident Söder im SAT.1 Bayern Sommerinterview

  • Video
  • 20:54 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group