Anzeige
Gabriels Rezept: Feste feiern

Duett von Königskrabbe und Jakobsmuschel auf Safran-Fenchelherzen

SAT.1

Für 2 Personen

Anzeige

Zutaten

Für den Fenchel:
2 Fenchelknollen
500 ml Apfelsaft
1 Prise Safranfäden
2 EL Zucker
Salz

Für die Vinaigrette:
frisch gepresster Saft von 1/2 Limette
1 Msp. Salz
1 EL Olivenöl
1 TL fein gehacktes frisches Koriandergrün 

Außerdem:
4 Jakobsmuscheln (ohne Corail)
2 Beine von der Königskrabbe
1 EL Butter
1/2 rote Chilischote
1/2 EL Crème fraîche

Zubereitung:

© SAT.1

2 Für die Vinaigrette in einer Schüssel alle Zutaten sorgfältig miteinander verrühren und beiseite stellen.

3 Die Jakobsmuscheln putzen, unter fließendem kaltem Wasser waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Muscheln horizontal halbieren. Die Glieder der Königskrabbe trennen, die Schale mit einer Schere der Länge nach aufschneiden und das Fleisch vorsichtig herausnehmen, dabei den Stachel mit herausziehen.

4 Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und in feine Würfel schneiden. Die Chiliwürfel in kochendem Wasser 30 Sekunden blanchieren. Herausheben und abtropfen lassen. In einer Pfanne die Butter erhitzen, die Chiliwürfel dazugeben und die Krabbenbeine darin rundherum bei mittlerer Hitze 1 Minute anbraten. Die Jakobsmuscheln in der Vinaigrette wenden, bis sie vollständig davon überzogen sind.

5 Die Fenchelherzen fächerförmig auf einer Tellerseite verteilen, die Jakobsmuschelscheiben entsprechend gegenüber anrichten. In die Mitte einen Tupfer Crème fraîche setzen und die Königskrabbenstücke links und rechts davon auf die Teller geben. Das Ganze mit etwas Fenchelgrün garniert servieren.

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group