Anzeige
Christa's Rezept: Kindheitserinnerungen

Steakhüfte mit Selleriepüree und Rotweinsauce

© SAT.1

Für 2 Personen

Anzeige

Zutaten

Für das Püree:
350 g Sellerie
75 g Butter
125 g Sahne
frisch gepresster Saft von 1/2 Zitrone
1 Prise Zucker
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für die Sauce:
1 Schalotte
1–2 Zweige frischer Thymian
1 Zweig Rosmarin
1 EL Butter
50 ml Portwein
100 ml trockener Rotwein
125 ml Kalbsfond
1 Prise Zucker

Für das Fleisch:
2 Rinderhüftsteaks à 250 g
1 EL Butterschmalz

Zubereitung:

© SAT.1

2 Für die Sauce die Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden. Thymian und Rosmarin waschen und trocken schütteln. In einem Topf die Butter erhitzen und die Schalotte darin bei mittlerer Hitze glasig schwitzen. Mit dem Portwein ablöschen, alles aufkochen, den Rotwein zugießen und die Flüssigkeit auf die Hälfte der Menge einkochen lassen. Den Kalbsfond mit Thymian und Rosmarin dazugeben und alles noch einmal auf die gewünschte Konsistenz einkochen lassen. Abschließend mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen.

3 Die Steaks salzen. In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen und das Fleisch darin bei mittlerer bis starker Hitze von jeder Seite 3 Minuten braten. Herausnehmen, auf einem Teller 5 Minuten ruhen lassen und anschließend schräg in Streifen aufschneiden.

4 Jeweils einen Klecks Selleriepüree in die Tellermitte geben, die Steakstreifen an das Püree anlegen und das Ganze mit Rotweinsauce beträufelt servieren.

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group