Anzeige
Wer nutzt seine zweite Chance?

"The Voice" 2020 Allstars: Talente aus ehemaligen Staffeln treten noch mal an

  • Aktualisiert: 06.11.2020
  • 12:44 Uhr
  • lh
Article Image Media
© ProSieben / SAT.1

In zehn Staffeln von "The Voice" betraten zahlreiche Talente die Bühne, die die Coaches und das Publikum mit ihren Stimmen beeindruckten. Doch nur die Besten der Besten schaffen es auch bis ins Finale. In diesem Jahr haben mit den AllStars ausgewählte Talente aus den vergangenen Staffeln noch einmal die Möglichkeit, bei den Blind Auditions anzutreten – und in der Musikshow durchzustarten.

Anzeige

Die Teilnahme an "The Voice of Germany" 2020 ist für die Talente eine ganz besondere Erfahrung. Sie singen nicht nur vor einem großen Studio-Publikum, sondern auch vor den Coaches und den vielen Zuschauern zuhause vor den Fernsehern. Nur ein Coach muss sich umdrehen, damit die musikalische Reise bei #TVOG beginnt.

Für einige Talente wird das nun zum zweiten Mal Realität, denn in der Jubiläumsstaffel Nummer 10 treten mit den AllStars einige der Talente aus der Vergangenheit erneut auf die große "The Voice"-Bühne.

Welche Talente kommen wieder?

Auch die Musiker und Musikerinnen, die es in den Blind Auditions schaffen, einen oder mehrere Coaches von sich zu überzeugen, zählen zu den Besten der Besten. Die Auswahl der potenziellen AllStars ist also sehr groß.

Doch da gibt es einige Teilnehmer, deren Auftritte in Erinnerung geblieben sind und auch heute noch zu den Lieblingsauftritten vieler Fans zählen. Genau diese Talente kommen nun zurück.

Anzeige
Anzeige

Alle haben die gleichen Chancen – auch auf den Sieg

Dabei treten die AllStars genauso vor die Coaches wie die Neulinge, die diesmal zum ersten Mal dabei sind. Die Stühle sind umgedreht. Wenn eines der Talente weiterkommt, muss es durch alle Battles und Sing-Offs, wie es auch sonst im Regelwerk steht. Insgesamt 10 Talente kommen als AllStars zurück.

Pamela Falcon aus Staffel 1 ist dabei

Eine, die zu den AllStars in diesem Jahr zählt, ist Pamela Falcon. Die Ausnahmesängerin trat in der 1. Staffel im Team von Rea Garvey an. In einem unglaublich beeindruckenden Battle gegen Percival schmetterte sie Purple Rain auf der Bühne. Am Ende musste sich Rea schweren Herzens für einen der beiden entscheiden. Unvergessen ist ihre Stimme aber bis heute – nun hat sie erneut die Chance.

Ihr Ausscheiden von damals sieht sie locker und erklärt: "Das ist wie Sport." Sie freut sich riesig darüber, dass sie in der Jubiläumsstaffel noch einmal dabei ist, denn ihre Zeit bei "The Voice" ist ihr positiv in Erinnerung geblieben: "Das war ein wunderschönes Abenteuer." Kein Wunder also, dass sie zugesagt hat.

Im Clip: Früher vs. heute - alle AllStar-Talente im Überblick

Früher vs. Heute: Alle "The Voice"-Allstars im Überblick

Anzeige

Alex Hartung: Der erste Rapper bei "The Voice"

Ein weiterer Auftritt, der sich vielen ins Gedächtnis brannte, ist der Rap-Auftritt von Alex Hartung. In der 4. Staffel performte er "Lose Yourself" von Eminem und begeisterte dadurch nicht nur etliche Zuschauer, sondern auch Michi Beck und Smudo von den Fantastischen Vier, die ihn für ihr Team rekrutierten.

Auch für Alex ist die erneute Teilnahme etwas ganz Besonderes, denn er habe nur positive Erinnerungen an die Musikshow, erzählt der Musiker. 

Alle AllStars im Überblick

In jeder Folge trat ein AllStar-Talent aus den früheren Folgen auf. Hier siehst du sie alle im Überblick:

  1. Pamela Falcon (Staffel 1)
  2. Matthias Nebel (Staffel 8)
  3. Juan Geck (Staffel 7)
  4. Janina Beyerlein (Staffel 7)
  5. Dimi Rompos (Staffel 5)
  6. Alex Hartung (Staffel 4)
  7. Maciek (Staffel 9)
  8. Keye Katcher (Staffel 2)
  9. Michael Caliman (Staffel 6)
  10. BB Thomaz (Staffel 7)
Anzeige
The Voice of Germany

Alex Hartung: Lose Yourself

Sympathisch wie Hundebabies, cool wie Rap-Gott Eminem: Alex liefert als erster Hiphopper auf unserer Bühne die perfekte Show!

  • Video
  • 09:49 Min
  • Ab 12

Wie weit es die Talente schaffen und ob sich einer der Allstars den Sieg krallt, siehst du ab Donnerstag, 8. Oktober 2020 auf ProSieben.

  • Am 11. Oktober geht es in SAT.1 weiter.
  • Anschließend kommt jeden Donnerstag eine neue Folge auf ProSieben.
  • Jeden Sonntag gibt es eine neue Episode in SAT.1.
  • Alle Folgen starten um 20:15 Uhr und sind auch online über Joyn abrufbar.
  • Hast du eine Folge verpasst, kannst du sie auf TheVoice.de oder auf Joyn nachträglich anschauen.
  • Auf TheVoice.de findest du zudem Videos zu allen Auftritten, alle Clips zu "The Voice: Comeback Stage by SEAT", lustige Coach-Momente, Interviews mit den Coaches sowie Infos zu ihnen und den Talenten.

© 2024 Seven.One Entertainment Group