Anzeige
"Mein Traum von Musik wurde durch Krieg zerstört"

"The Voice" 2020: Mohammed Alsharif performt einen Song auf Arabisch

  • Aktualisiert: 05.11.2020
  • 11:20 Uhr
  • jl
Article Image Media
© ©ProSiebenSAT.1/Richard Hübner

"The Voice of Germany" bringt unterschiedlichste Menschen, Kulturen und Stimmen zusammen – darunter auch Mohammed Alsharif. Der 26-Jährige floh gemeinsam mit seiner Familie aus Syrien – sein Traum von der Musik wurde dort durch den Krieg zerstört. Nun gibt Mohammed ihr in Deutschland auf der Bühne von "The Voice Of Germany" eine neue Chance.

Anzeige

Mohammed sucht eine neue Chance in Deutschland

Der 26-jährige Syrer kam Ende 2014 gemeinsam mit seiner Mutter und seinem Bruder nach Deutschland. Er macht derzeit eine Ausbildung bei der Bundesagentur für Arbeit, was Mohammed Alsharif auch sehr viel Spaß bereitet. Er ist sehr dankbar für diese Chance, denn leider musste das Talent bereits schwerere Zeiten erfahren.

Anzeige
Anzeige

Das Talent musste aus Syrien fliehen

Gemeinsam mit seiner Familie floh der gebürtige Palästinenser aus seiner Heimat Syrien, denn dort herrscht Krieg. Die Wohnung, in der er mit seiner Mutter und seinem Bruder lebte, wurde komplett zerstört. Einige seiner Freunde sind dem Krieg zum Opfer gefallen. 13 lange Tage ohne Essen und ohne Trinken verbrachte der Syrer in einem Boot mitten auf dem Meer. "Man sieht nur Wasser und Himmel, viele Kinder, schwangere Frauen. Es war echt schmerzhaft, dass man sowas erlebt", erzählt Mohammed von seinen schlimmen Erfahrungen im Interview. 

Er will Musik machen

Der 26-Jährige konnte in Deutschland Fuß fassen, seine Heimat vermisst er aber dennoch sehr: "Syrien lebt in mir. Dort habe ich Musik gemacht und studiert." Mohammeds Traum von Musik wurde durch den Krieg zerstört. "The Voice Of Germany" sieht der 26-Jährige als neue Chance, um das zu machen, was er liebt: Musik. 

In Gedanken an sein Zuhause widmet Mohammed seinen Auftritt bei "The Voice of Germany" seiner Heimat Syrien. Er performt das arabische Lied "Mich Aam Tezbat Maii" von Nassif Zeytoun, in dem es um Liebe geht. Es erinnert ihn an schöne Zeiten in Syrien, als es noch keinen Krieg gab. Mit den schönen Gedanken im Kopf und im Herzen versucht Mohammed die Coaches zu beeindrucken.

Im Clip: Mohammed Alsharif singt "Mich Aam Tezbat Maii"

Mohammed Alsharif: "Mich Aam Tezbat Maii"

Anzeige
Anzeige

Über Mohammed Alsharif

  • Alter: 26
  • Beruf: Auszubildender
  • Blind Audition Song: "Mich Aam Tezbat Maii"
  • Buzzer: 3

In welches Team führt Mohammed seine Reise bei "The Voice of Germany"?

Schöne Zeiten darf der 26-Jährige auch bei "The Voice of Germany" erleben. Mit seinem Auftritt begeistert Mohammed die Coaches Mark Forster, Nico Santos sowie das Team Samu Haber & Rea Garvey. Alle sind überzeugt von der Stimme und vom Talent des gebürtigen Palästinensers. 

Anzeige
Anzeige

Mark Forster ist Feuer und Flamme

"Super sexy Performance", lobt Samu. Sein Coachingpartner Rea ist ebenso begeistert: "Ich hatte das Gefühl, dass du uns gerade mitnimmst auf eine Reise" und auch Mark ist Feuer und Flamme: "Klar, energetisch und super positiv – du hast mich komplett überzeugt".

Mohammed geht zu Nico Santos

Doch entscheidet sich Mohammed für einen von ihnen oder kann ihn Coach Nico noch in sein Team holen? "Du bist eine riesen Bereicherung für die ganze #TVOG-Geschichte. In dem was du machst, bist du unschlagbar", lobt Nico. Und genau mit diesen Worten kann der Coach ihn schlussendlich überzeugen. Für Mohammed geht die Reise bei "The Voice of Germany" in Team Nico weiter. 

Welche Talente sich noch einen Platz im Team Nico Santos sichern, siehst du in der nächsten Folge.

"The Voice of Germany" 2020 auf ProSieben, in SAT.1 und auf Joyn. 

  • Jeden Donnerstag auf ProSieben. 
  • Sonntags immer in SAT.1.
  • Alle Folgen starten um 20:15 Uhr und sind auch online über Joyn abrufbar.
  • Hast du eine Folge verpasst, kannst du sie auf TheVoice.de oder auf Joyn nachträglich anschauen.
  • Auf TheVoice.de findest du zudem Videos zu allen Auftritten, alle Clips zu "The Voice: Comeback Stage by SEAT", lustige Coach-Momente, Interviews mit den Coaches sowie Infos zu ihnen und den Talenten.

© 2024 Seven.One Entertainment Group