Anzeige

"Britt - Der Talk": Zuckerfreie Rezepte aus der Sendung

  • Aktualisiert: 21.04.2023
  • 10:42 Uhr
Du bist eine richtige Naschkatze? Dann haben wir die perfekten zuckerfreien Rezepte für dich.
Du bist eine richtige Naschkatze? Dann haben wir die perfekten zuckerfreien Rezepte für dich.© IMAGO / Westend61, IMAGO / Westend61, Eva Gruendemann - stock.adobe.com

Du möchtest deinen Zuckerkonsum reduzieren, aber trotzdem Süßes naschen? Perfekt, dann haben wir die richtigen Rezepte für dich. Bei "Britt - Der Talk" sprach Britt in der Sendung "Zucker adé" mit ihren Gästen über das Thema Abnehmen und Zuckerverzicht. Dabei stellten die Talk-Gäste Xenia,  Bianca und Heike ihre Lieblings-Rezepte ohne Zucker vor: So machst du dir das saftige Schoko-Bananen-Brot, das Low Carb-Dessert mit Mango und die zuckerfreie Marmelade Zuhause nach.

Anzeige

Saftiges Schoko-Bananen-Brot:

2

Große Bananen

125 g

Mehl

50 g

Eiweißpulver

60 g

Backkakao

120 g

Apfelmus

100 ml

Milch

1

Ei

120 g

Erythrit

1 Packung

Backpulver

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 1

    Die Zutaten zu einem Teig vermischen, in eine Form füllen und bei 180 Grad für ca. 30-40 Minuten backen. Nach Bedarf mit Banane oder Schokoladen-Drops toppen.

Anzeige
Anzeige

Low Carb-Quark-Dessert im Glas mit Mango

300 g

Reife Mango

1 EL

Erythrit (zu Puder gemahlen)

500 g

Magerquark

100 g

Sahne

1 TL

Zitronenschalenabrieb

70 g

Walnüsse

  1. Schritt 1 / 5

    Magerquark mit der Sahne, dem Erytrith, dem Zitronenschalenabrieb und dem Zitronensaft glattrühren.

  2. Schritt 2 / 5

    Walnüsse in kleine Stückchen hacken und unter die Magerquark-Creme heben.

  3. Schritt 3 / 5

    Creme auf 8 kleine Dessert-Gläschen verteilen.

  4. Schritt 4 / 5

    Mango (tiefgefroren oder frisch) zu einem Fruchtmus pürieren.

  5. Schritt 5 / 5

    Fruchtmus auf der Magerquark-Creme verteilen und nach Belieben mit frischer Minze dekorieren.

Zuckerfreie Marmelade

500 g

Beeren frisch oder TK (Erdbeeren, Himbeeren, Kirschen)

1

Vanilleschote (das Mark davon)

0,5

Zitrone (der Saft davon)

5 g

Agar Agar

50 g

Birkenzucker (Xylit)

5

Einmachgläser (Füllmenge 120 ml)

  1. Schritt 1 / 3

    Sterilisiere zuallererst deine Einmachgläser. Dazu reinigst du sie mit Spülmittel und übergießt sie am Schluss mit kochendem Wasser. Lasse sie anschließend auf einem sauberen Tuch abtropfen. 

  2. Schritt 2 / 3

    Wasche die Beeren. Die Beeren anschließend zusammen mit dem Zitronensaft, der Vanille und dem Xylit in einen Topf geben und langsam zum Kochen bringen.

  3. Schritt 3 / 3

    Bei niedriger Temperatur ca. 5-10 Minuten weich kochen. Nun kannst du die Fruchtmasse mit dem Pürierstab pürieren, so wie du die Marmelade haben möchtest. Lasse die Fruchtmasse einmal richtig aufkochen. Sobald es sprudelt, rühre das Agar Agar mit einem Schneebesen unter. Fülle die Fruchtmasse anschließend noch heiß in deine Gläser. Drehe die Gläser mit dem Deckel nach unten zu.

Tipp: Es gibt einen kleinen Trick, um zu schauen, ob deine Fruchtmasse geliert: Nimm mit einem Teelöffel eine Probe und lege den Löffel in den Kühlschrank. Innerhalb von 1-2 Minuten sollte die Fruchtprobe auf deinem Löffel fest geworden sein. Wenn das nicht der Fall ist, lasse deine Fruchtmasse nochmals aufkochen und wiederhole den Test. 

Haltbarkeit: Wenn du steril gearbeitet hast, hält sich deine Marmelade im Kühlschrank für ca. 7-10 Tage (sobald du sie öffnest). Ungeöffnet und kühl gelagert bleibt sie sogar auch mehrere Monate haltbar: bis zu 3-6 Monate.

Mehr Rezepte findest du hier:
Ingwer Shots - Teaser
Rezept

Ingwer Shot Rezepte

  • 31.05.2023
  • 17:31 Uhr
Sat1 logo

© 2023 Seven.One Entertainment Group