Anzeige
Natürliche Mittel bei Pollenallergie

Heuschnupfen: Hausmittel aus der Natur

Article Image Media
© Pixabay.com

Eigentlich sollte der Frühling eine Zeit der Erholung und des Aufblühens sein. Doch für Millionen von Menschen weltweit bedeutet der Wechsel der Jahreszeiten leider auch eine regelrechte Tortur: Heuschnupfen. Diese quälende allergische Reaktion auf Pollen und Gräser raubt vielen die Freude an warmen Sonnenstrahlen und blühenden Blumen. Doch du musst nicht gleich zu Medikamenten greifen. Es gibt auch viele Heuschnupfen-Hausmittel, die Linderung bei leichten Symptomen verschaffen. Welche das sind, erfährst du hier.

Anzeige

Natürliche Heuschnupfen-Hausmittel aus der Küche

Sicherlich hast du bereits viele Heuschnupfen-Hausmittel bei dir in der Küche: Frisches Obst und Gemüse enthalten Vitamine, die eine gesunde Immunfunktion unterstützen und leichte Symptome verbessern können. Histamin ist ein Bestandteil des Immunsystems und spielt eine Rolle dabei, den Körper vor Schadstoffen zu schützen. In der Regel wird dieser Botenstoff schnell abgebaut, aber bei Allergikern funktioniert dieser Prozess nicht optimal. Studien haben gezeigt, dass Vitamin C den Histaminspiegel im Blut senkt. Eine gute Quelle für Vitamin C sind zum Beispiel, Paprika, Schwarze Johannisbeeren, Sanddornbeeren sowie Zitruchfrüchte wie Orangen, Zitronen und Grapefruits. 

Anzeige
Anzeige

Heuschnupfen-Hausmittel: Scharfe Gewürze

Der Verzehr von scharfen Gewürzen wie Chilischoten, Wasabi, Dijon-Senf, frischem Knoblauch, Ingwer und Meerrettich hat entzündungshemmende Wirkungen - zumindest unmittelbar nach dem Konsum dieser Gewürze. Sie können dazu beitragen, die Nasennebenhöhlen zu öffnen und die Augen mit Feuchtigkeit zu versorgen. Eine Möglichkeit, der allergischen Reaktion auf Pollen entgegenzuwirken, besteht also darin, würzige Speisen zu genießen.

Apfelessig als Heuschnupfen-Hausmittel

Apfelessig besitzt ebenfalls entzündungshemmende Eigenschaften und eignet sich daher ausgezeichnet zur Linderung von Symptomen einer Pollenallergie. Wenn die Beschwerden wie Schnupfen und ähnliches nur leicht sind, genügt es, täglich ein Glas mit zwei Esslöffeln Apfelessig einzunehmen. Um den Geschmack angenehmer zu gestalten, kannst du etwas Honig hinzufügen, am besten Manukahonig, falls vorhanden. Bei stärkeren Symptomen kannst du das Gemisch auch bis zu dreimal täglich trinken. Probiere auch das leckere Trendgetränk Switchel aus. 

Anzeige

Im Clip: Das kann das Wundermittel Apfelessig

Apfelessig unterstützt auch den Gewichtsverlust:
Abnehmen mit dem Hausmittel Apfelessig
News

Das steckt hinter der Diät

Apfelessig-Diät: So enorm wirkt sich das Diät-Getränk auf deinen Abnehm-Erfolg aus

Wohl jeder hat schon mal von der Apfelessig-Diät gehört, doch funktioniert das in der Praxis? Wir verraten dir, was hinter der sauren Abnehm-Kur steckt.

  • 16.06.2024
  • 11:30 Uhr
Anzeige

Heuschnupfen: Hausmittel aus dem Garten

Sollten diese Hausmittel nicht helfen, musst du nicht gleich zu einem der vielen Heuschnupfen-Medikamente greifen, wenn der Pollenflug im Frühjahr seinen Höhepunkt erreicht. Denn es gibt auch Kräuter, die gegen die Heuschnupfen-Symptome helfen. Dazu gehören beispielsweise Brennnesseltee, Löwenzahnblätter und Schwarzkümmelsamen.

Darüber hinaus kann Eukalyptus Linderung verschaffen: Es hat eine vergleichbare Wirkung wie Kortison. Dafür ist der Stoff Cineol verantwortlich, der eine Ausschüttung von allergieauslösenden Botenstoffen hemmt. Nimm zum Beispiel ein Bad mit Eukalyptusöl ein oder verwende ein paar Tropfen in einer Schale mit heißem Wasser zum Inhalieren. 

Starke Heuschnupfen-Symptome behandeln

Trotz vieler natürlicher Heuschnupfenmittel ist es ratsam, bei stärkeren Symptomen unbedingt medizinisches Fachpersonal aufzusuchen. Wenn der Heuschnupfen nicht behandelt wird, besteht die Gefahr einer Kreuzallergie, etwa gegen Früchte, denn das Immunsystem wird immer empfindlicher gegenüber Pollen. Allerdings bereitet dann meist nur rohes Obst Probleme - gekocht bereitet es meist keine Probleme, trotz Heuschnupfen und Kreuzallergie.

Auch interessant: Charlotte Karlinders Wunderwaffe gegen Heuschnupfen. Hausmittel bei Herpes

Das könnte dich auch interessieren
Pappelpollen-Allergie
News

Pappelpollen als Auslöser für Allergien: So schützt du dich im Sommer am besten

  • 10.06.2024
  • 17:40 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group