Anzeige
Bindegewebe stärken

Übungen gegen Cellulite: So bekommst du eine straffere Haut

Viele Frauen haben Cellulite. Wenn dich die sogenannte Orangenhaut stört, dann gibt es spezielle Übungen um dein Bindegewebe zu straffen.
Viele Frauen haben Cellulite. Wenn dich die sogenannte Orangenhaut stört, dann gibt es spezielle Übungen um dein Bindegewebe zu straffen. Татьяна Максимова - stock.adobe.com

Cellulite, auch als Orangenhaut bekannt, ist ein Phänomen, das viele Frauen betrifft. Es handelt sich um eine Ansammlung von Fettzellen unter der Haut, die zu einer unebenen und welligen Erscheinung führen. Obwohl Cellulite oft genetisch bedingt ist und von Hormonen beeinflusst wird, kann Sport helfen, das Erscheinungsbild der Haut zu verbessern und ein strafferes Bindegewebe zu fördern. Wir zeigen dir die besten Übungen gegen Cellulite.

Anzeige

Hilft ein Nudelholz gegen Cellulite? Charlotte Karlinder klärt im Clip auf

Birkenwasser: Kann ein Drink deine Cellulite wegspülen?

Anzeige
Anzeige

Sport und gesunde Ernährung gegen Cellulite

Cellulite betrifft fast jede Frau - genauer gesagt 98 Prozent. Diese ungleichmäßige Hautstruktur tritt normalerweise an Oberschenkeln, Gesäß und Bauch auf. Die Ursache dafür sind genetisch bedingte Fettablagerungen in der Unterhaut, die im Laufe der Zeit zunehmen können. Auch Faktoren wie das weibliche Hormon Östrogen und Wassereinlagerungen können zu dieser Dellenbildung beitragen. Das Körpergewicht spielt dabei keine Rolle, da Frauen unabhängig von ihrer Körperform Cellulite entwickeln können. Cellulite ist in erster Linie ein kosmetisches Problem und verursacht keine körperlichen Symptome.

Wenn der Grund für die Orangenhaut zum Beispiel ein schwaches Bindegewebe ist, kannst du durch gezielte Sport-Übungen gegen Cellulite vorgehen. Neben dem Aufbau von Muskulatur ist insbesondere eine Stärkung des Bindegewebes wichtig. Warum? Weil dort wichtige Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente angelagert sind, die dafür sorgen, dass sich keine Stoffwechselabfälle - also alles, was der Körper nicht verarbeiten kann - im Bindegewebe einnistet. Daher gilt: Neben Sport gegen Cellulite ist es wichtig, auch auf eine gesunde Ernährung zu achten.

Eine ausgewogene und gesunde Ernährung ist förderlich für die allgemeine Gesundheit. Im Gegensatz dazu können übermäßiges und fettiges Essen das Wachstum von Fettzellen begünstigen, während salzhaltige Nahrung zu Wasseransammlungen im Gewebe führen kann. Kaffee, Alkohol und Nikotin gelten als Hauptfeinde für ein schönes Hautbild. Insbesondere Rauchen ist äußerst schädlich, da Nikotin die Blutgefäße der Haut verengt, die Durchblutung verringert und somit den Stoffwechsel verlangsamt. Dadurch wird das Bindegewebe direkt geschwächt.

Übungen gegen Cellulite an Oberschenkeln und Po

Beinheben 1: Um den hinteren Oberschenkel zu trainieren, legst du dich zunächst auf die rechte Seite, die Beine sind leicht angewinkelt. Den rechten Arm streckst du als Verlängerung deines Körpers aus und legst deinen Kopf darauf ab. Hebe nun das obere Bein wenige Zentimeter und senke es wieder. Wiederhole diese Einheit abwechselnd mit jedem Bein 20 Mal und führe drei Sätze durch.

Beinheben 2: Ähnlich funktioniert auch die Übung für die Stärkung der inneren Oberschenkelmuskulatur. Der einzige Unterschied: Das untere Bein wird bewegt. Dafür legst du das obere Bein vor deinem Körper ab, um das untere anheben zu können. Der bodennahe Arm dient dabei ausgestreckt als Ablagefläche für den Kopf, während der Oberkörper mit dem anderen Arm am Boden abgestützt wird. Mache auch hier drei Sätze à 20 Wiederholungen pro Bein.

Ausfallschritte: Mache einen großen Schritt nach vorne mit einem Bein und beuge das vordere Knie, während das hintere Knie Richtung Boden sinkt. Drück dich mit dem vorderen Bein zurück in die Ausgangsposition. Wiederhole die Übung 20 Mal pro Bein.

Seitliche Ausfallschritte: Stelle dich aufrecht hin und mach einen großen seitlichen Schritt mit einem Bein. Beuge das Knie und senke deinen Körper nach unten. Drück dich dann mit dem Bein zurück in die Ausgangsposition. Wiederhole diese Übung gegen Cellulite 20 Mal pro Bein.

Kniebeugen: Stell dich mit den Füßen etwa schulterbreit auseinander hin. Beuge langsam die Knie, als ob du dich hinsetzen würdest, während du deinen Oberkörper aufrecht hältst. Achte darauf, dass deine Knie nicht über deine Zehen hinausragen. Drück dich dann wieder in die Ausgangsposition. Führe drei Sätze à 20 Wiederholungen pro Bein durch.

Anzeige
Anzeige

Übungen gegen Cellulite am Bauch

Stomach-Vacuum: Knie dich auf alle Viere. Nun tief durch die Nase einatmen und den Bauch langsam einziehen - so weit es geht. Diese Position hältst du nun fünf Sekunden, bevor du wieder ausatmest. Wiederhole diesen Vorgang mit einer kurzen Pause dazwischen dreimal. Stellst du beim Nachher-Vorher-Vergleich nach kurzer Zeit schon einen positiven Unterschied fest, kannst du die Anzahl der Trainingsserie langsam steigern.

Planks: Beginne in einer Liegestützposition, stütze dich auf deine Unterarme und halte deinen Körper gerade wie eine Planke. Spanne deine Bauch- und Gesäßmuskeln an und halte diese Position so lange wie möglich. Wiederhole dies drei- bis viermal.

Russian Twists: Setze dich auf den Boden, beuge deine Knie leicht und hebe deine Füße vom Boden ab. Drehe deinen Oberkörper langsam von einer Seite zur anderen, berühre dabei den Boden auf jeder Seite. Halte deine Bauchmuskeln dabei angespannt. Mache 15 Wiederholungen pro Seite.

Bicycle Crunches: Lege dich auf den Rücken, hebe deine Beine leicht an und bringe deine Hände hinter den Kopf. Bringe gleichzeitig deinen rechten Ellenbogen zu deinem linken Knie, während du das rechte Bein ausstreckst. Wechsle dann die Seite und bringe deinen linken Ellenbogen zu deinem rechten Knie, während du das linke Bein ausstreckst. Führe zehn bis zwölf Wiederholungen pro Seite durch.

Mountain Climbers: Gehe in eine Liegestützposition und bringe abwechselnd deine Knie in Richtung Brust, als ob du einen Berg hochkletterst. Spanne deine Bauchmuskeln während der Übung an. Wiederhole die Übung 20 Mal pro Bein.

Das könnte dich auch interessieren
Sport, der Spaß macht – Cozy Cardio kann sogar Sportmuffeln zu mehr Bewegung helfen
News

Cozy Cardio als neuer Fitness-Trend: So gut funktioniert die beliebte Abnehm-Methode

  • 12.07.2024
  • 15:05 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group