Anzeige
Frisch und einfach!

Avocado-Thunfisch-Aufstrich

Article Image Media
© 2016 ZS Verlag GmbH/Brigitte Sporrer

Das Trio Ei, Thunfisch und Avocado passt so gut zusammen, dass garantiert auch Sie diesen Avocado-Thunfisch-Aufstrich immer und immer wieder machen werden.

Anzeige

Avocado-Thunfisch-Aufstrich: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 15 Min

2

Eier

1 Dose

Thunfisch im eigenen Saft

1

reife Avocado

2 TL

Zitronensaft

1 TL

mittelscharfer Senf

1 TL

Salz + Pfeffer aus der Mühle

1 EL

gehackte Petersilie

Anzeige
Anzeige

Für 4 bis 6 Portionen

Schritt 1: Die Eier in kochendem Wasser 8 bis 9 Minuten hart kochen.

Schritt 2: Inzwischen den Thunfisch in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. In eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerpflücken.

Schritt 3: Die Avocado halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen. Sofort mit Zitronensaft beträufeln.

Schritt 4: Die Eier abgießen, abschrecken, pellen und halbieren. Die Eigelbe herauslösen. Die Eiweiße in sehr kleine Würfel schneiden.

Schritt 5: Avocado und Eigelbe mit einer Gabel fein zerdrücken und mit dem Thunfisch vermischen. Den Senf unterrühren und den Aufstrich mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 6: Die Eiweißwürfel und die gehackte Petersilie unter den Aufstrich heben.

Der Aufstrich hält sich zugedeckt 1 bis 2 Tage im Kühlschrank, wobei er durch die Avocado etwas bräunlich wird. Das tut dem Geschmack keinen Abbruch, sieht aber nicht so hübsch aus. Er schmeckt besonders gut auf Bauernbrot, aber auch als Füllung für herzhafte Wraps.

Ihr wollt das Rezept unbedingt ausprobieren, habt aber wieder eine unreife Avocado erwischt? Hier gibt es einen Trick, wie ihr sie in wenigen Minuten reif bekommt:

Mehr Informationen
Kostenfalle Smartphone: Im Urlaub außerhalb der EU kann die Nutzung teuer werden

Kostenfalle Smartphone: Im Urlaub außerhalb der EU kann die Nutzung teuer werden

  • Video
  • 01:47 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group