Anzeige
Gesund und lecker: Gemüse-Quark-Bällchen

Gemüse-Quark-Bällchen

Article Image Media
© Getty Images

Diese Gemüse-Bällchen sind nicht nur gesund, sondern auch unheimlich lecker. Die geschmackvolle Mischung aus dem Quark und den aromatischen Gewürzen dürfte sogar etwas für diejenigen sein, die keine Fans von Gemüse sind. 

Anzeige

Gemüse-Quark-Bällchen: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 60 Min

160 g

Karotte, grob geraspelt

160 g

Zucchini, grob geraspelt

80 g

rote Paprika, in kleine Würfel

200 g

Quark

1 EL

Tomatenmark

160 g

Semmelbrösel

1 EL

frisch geschnittener Oregano

2

Eier

1 Päckchen

Backpulver

Etwas

Meersalz

Etwas

Muskat

1 Prise

Zucker

Einige

geröstete Korianderkörner gemahlen

Etwas

schwarzer Pfeffer

Etwas

Chillisauce

Etwas

Pfanzenöl zum Braten oder Butter

Schritt 1: Das Gemüse raspeln oder schneiden, kräftig salzen, leicht zuckern und in einer Schüssel zur Seite stellen.

Schritt 2: Den Quark mit Tomatenmark, Backpulver und Eier verrühren und mit Meersalz, Muskat, Koriander, Pfeffer und Chiisauce kräftig würzen.

Schritt 3: Das Gemüse in einem Küchentuch bzw. Passiertuch ausdrücken, dann das Gemüse unter die Quarkmasse rühren, Semmelbrösel und Oregano zugeben und nochmals abschmecken. Danach ca. 10 Minuten ruhen lassen.

Schritt 4: Die Masse zu kleinen Frikadellen formen und bei mittlerer Hitze goldbraun braten.

Tipp:
Man kann auch alle Bällchen bei 120°C  Umluft ca. 15 Minuten im Backofen vorgaren und dann nur kurz in einer Pfanne fertig krossen.

Vegane Sauce Hollandaise: mit diesem Rezept ganz einfach selbermachen
Rezept

Vegane Sauce Hollandaise: Ideal für Spargel und Co.

  • 19.05.2024
  • 06:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group