Anzeige
Nach einem Rezept von Yotam Ottolenghi

Iranische Kräuterpuffer

Article Image Media

Die Puffer schmecken pur oder mit grüner Tahin-Sauce und einer Handvoll frischer Kräuter.

Anzeige

Iranische Kräuterpuffer: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 10 Min
  • Zubereitungszeit 15 Min
  • Gesamtzeit 25 Min

40 g

Dill

40 g

Basilikumblätter

40 g

Korianderblätter

2 TL

Kreuzkümmel gemahlen

2 Scheiben

Weißbrot

3 EL

Berberitzen

25 g

Walnusskerne

8

große Eier

4 EL

Sonnenblumenöl

Zubereitung:

  1. Schritt 1 / 5

    Alle Zutaten bis auf das Öl mit 1 ­TL Salz in eine große Schüssel geben, alles gut mischen und beiseite stellen.

  2. Schritt 2 / 5

    In einer großen beschichteten Pfanne 2­ EL Öl bei mittlerer Temperatur erhitzen, die Masse schöpfkellenweise in das heiße Öl geben (Sie können bis zu vier Puffer auf einmal backen ­– jeder sollte etwa 12 cm Durchmesser haben).

  3. Schritt 3 / 5

    Die Puffer auf jeder Seite 1–2­ Minuten backen bis sie knusprig und goldbraun sind, nach Bedarf mehr Öl dazugeben.

  4. Schritt 4 / 5

    Fertig gebackene Puffer auf einen mit Küchenpapier bedeckten Teller legen.

  5. Schritt 5 / 5

    Die Puffer warm oder bei Zimmertemperatur servieren.

Mehr internationales Essen gibt es hier: 
Herzhafte Pizza-Waffeln: Schneller Snack
Rezept

Pizza-Waffeln zubereiten

  • 24.05.2024
  • 13:50 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group