Anzeige

Selbstgemachte Gnocchi in Salbeibutter

Article Image Media

Selbstgemachte Gnocchis wie von deinem Lieblingsitaliener. Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit!

Anzeige

1 kg

Kartoffel(n), vorwiegend fest kochende

100 g

Grieß (Hartweizen-)

1(n) pinch

Salz

500 g

Mehl

150 g

Butter

1 Handvoll

Salbei

Etwas

Salz und Pfeffer für die Butter

Mehl

  • Vorbereitungszeit 20 Min
  • Zubereitungszeit 10 Min
  • Gesamtzeit 30 Min

Schritt 1: Kartoffeln schälen und kochen.

Schritt 2: Gekochte Kartoffeln in eine Schüssel mit flachem Boden geben. Grieß, eine Prise Salz und etwas Mehl hinzufügen, dann zu einem Teig stampfen/mit den Händen kneten. So lange Mehl hinzufügen, bis ein glatter Teig entstanden ist, der nicht mehr an den Händen kleben bleibt.

Schritt 3: Den Teig vierteln. Aus den Teilen daumenbreite Würstchen rollen und dann in Stückchen schneiden. Mit Mehl bestäuben. 

Schritt 4: Die Gnocchis nun mithilfe einer Kelle ins siedene Wasser, samit einer großen Prise Salz, geben. Gnocchis kochen, bis sie an die Oberfläche kommen. Achtung: Wasser darf nicht sprudeln, nur sieden, da Gnocchis sonst zerfallen!

Schritt 5: Für die Salbeibutter Butter schmelzen und leicht anbräunen. Den Salbei hacken und dazugeben. Mit Pfeffer und Salz würzen.

Fertig! Anrichten und genießen!

Mehr gibt es hier:
Möhrensuppe
Rezept

Möhrensuppe: Einfaches Rezept mit selbst gemachtem Brot

  • 23.05.2024
  • 12:50 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group