Anzeige
Kreativ und einfach

Semmelknödel mal anders: Das optisch ansprechende Rezept aus der Gugelhupfform

  • Aktualisiert: 13.12.2023
  • 16:39 Uhr
  • Nina Brundobler
Diese Semmelknödel aus der Gugelhupfform solltest du unbedingt probieren! Sie schmecken köstlich, sind einfach zuzubereiten und passen optimal zum Festtagsessen.
Diese Semmelknödel aus der Gugelhupfform solltest du unbedingt probieren! Sie schmecken köstlich, sind einfach zuzubereiten und passen optimal zum Festtagsessen.© Adobe Stock

Semmelknödel sind eine köstliche Beilage für viele traditionell deutsche Gerichte. Als Knödel kennen wir sie alle, aber wenn sie in einer Gugelhupfform zubereitet werden, machen sie optisch noch mehr her. Probier es doch mal aus, es geht ganz einfach!

Anzeige

Gugelhupf-Semmelknödel

  • Vorbereitungszeit 20 Min
  • Zubereitungszeit 45 Min
  • Gesamtzeit 65 Min

6

altbackene Semmeln (Brötchen)

250 ml

warme Milch

3

Eier

1

Zwiebel, fein gehackt

etwas

Petersilie, fein gehackt

etwas

Salz, Pfeffer und Muskatnuss nach Geschmack

1 TL

Butter zum Einfetten der Gugelhupfform

etwas

Semmelbrösel für die Form

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Lass dich inspirieren - diese Festessen gehen easy!

Klöße
News

Perfekte Beilage im Herbst

Klöße selbst machen: Unsere Rezept-Favoriten sowie clevere Tipps für den Winter-Klassiker wie von Oma

Jetzt machen wir es uns gemütlich. Mit deftigen Gerichten und herzhaften Beilagen. Selbstgemachte Klöße sind da ein absolutes Highlight und machen Gulasch, Braten und Co. erst so richtig rund. Unsere kommen nicht aus der Tüte, denn sie sind ganz einfach zuzubereiten!

  • 07.12.2023
  • 14:28 Uhr

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 8

    Den Ofen auf 160° C (Umluft) vorheizen.

  2. Schritt 2 / 8

    Eine Gugelhupfform mit etwas Butter einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.

  3. Schritt 3 / 8

    Semmeln in Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben. Warme Milch über die Semmeln gießen und kurz einweichen lassen.

  4. Schritt 4 / 8

    Eier, Zwiebel, Petersilie, Salz, Pfeffer und Muskatnuss hinzufügen und gut vermengen. Die Knödelmasse evtl. nachwürzen.

  5. Schritt 5 / 8

    Die vorbereitete Gugelhupfform mit der Knödelmasse füllen. Mit Alufolie abdecken.

  6. Schritt 6 / 8

    Die Form auf der untersten Schiene des heißen Ofens platzieren und 45-50 Minuten backen. Die letzten 20 Minuten die Alufolie entfernen.

  7. Schritt 7 / 8

    Nach dem Backen die Form aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Anschließend auf eine Platte stürzen.

  8. Schritt 8 / 8

    Mit restlicher grob gehackter Petersilie bestreuen und servieren.

Diese Semmelknödel aus der Gugelhupfform sehen nicht nur besonders aus, man spart sich dadurch auch das Formen der Knödel. Tipp: Besonders köstlich schmecken sie mit einer Bratensoße - perfekt zum Festtagsbraten.

Mehr Rezepte
Low Carb Rezepte - Teaser
Rezept

Low-Carb-Rezepte zum Abnehmen

  • 03.03.2024
  • 14:30 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group