Anzeige
Tanz in den Mai, aber nicht als Single

5 Wege zur Feiertagsaffäre

Article Image Media
© Pixabay.com

Besonders im Frühling schlagen die Hormone Alarm – zu schade, wenn ihr da als Single in den Mai tanzt, oder? Mit diesen Tipps geht ihr jedoch garantiert nicht alleine nach Hause. Die sexy Feiertagsaffäre wartet schon auf euch und so reißt ihr sie auf.

Anzeige

# Ein Schlückchen in Ehren …

Beim Tanz in den Mai fließt der Alkohol erfahrungsgemäß in Strömen. Doch Vorsicht – viel hilft nicht gleich viel! Zum Flirten ist es zwar ratsam, sich ein Gläschen Sekt oder ein Bier zu gönnen, allerdings sind volltrunkene Partygänger eher weniger anziehend für das andere Geschlecht. Egal ob Männlein oder Weiblein – achtet darauf, einen gewissen Pegel nicht zu überschreiten. Leicht angeschwipst vergesst ihr aber eure Hemmungen, jemanden anzusprechen. Der erste Schritt zur heißen Affäre.

Anzeige
Anzeige

#Sexy Flirtsignale: Brust und Po richtig in Szene gesetzt

Einem knackigen Hintern in engen Jeans oder auch einem knappen Röckchen zu widerstehen, fällt nicht leicht und genau das soll es auch nicht. Vor allem das Dekolletee ist für die Männer ein Blickfang. Richtig in Szene gesetzt, kommen eure beiden Argumente bei eurem potenziellen Flirtpartner gut an. Allerdings sollte es nicht zu offenherzig werden. So vermeidet ihr, als Schlampe abgestempelt zu werden.

#Keine falsche Zurückhaltung

Besonders attraktiv sind heiße Dancemoves auf der Tanzfläche. Mit Popo-Wackeln und Hüfte-Schwingen signalisiert ihr Flirtbereitschaft und lockt euren Traummann bzw. eure Traumfrau aus der Reserve. Verstecken nützt nichts, zieht euren Schwarm mit einem charmanten Lächeln auf den Dancefloor und zeigt ihm, wie beweglich ihr seid.

Anzeige

# Kommst du öfter her?

Was früher eine reine Männerdomäne war, können heute auch die Frauen. Versucht euer Glück beim Tanz in den Mai mit einem lockeren Spruch während ihr neben einem süßen Leckerbissen an der Bar wartet. Baggern à la "Hey Baby, gibst du mir deine Telefonnummer, ich habe meine vergessen" klingt im ersten Moment zwar abgedroschen, bricht allerdings das Eis.

#Auf Tuchfühlung im richtigen Augenblick

Grapschen ist ganz schön unangenehm und steht nicht nur einer Feiertagsaffäre im Weg. Eine zärtliche Berührung im richtigen Augenblick hingegen kann für wohlige Gänsehaut und lustvolles Kribbeln sorgen. Achtet auf die Körpersprache eures Gegenübers. Ist er euch zugewandt, hält nur wenig Sicherheitsabstand und sucht ständig Augenkontakt, dann stehen die Chancen gut, dass ihr ihn mit ein paar Streicheleinheiten rumkriegt.

Mehr Informationen
Mein Bayern erleben: Fuchsienmarkt bis Stadtstrand

Mein Bayern erleben: Fuchsienmarkt bis Stadtstrand

  • Video
  • 01:54 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group