Anzeige
Bodybuilding: Trainieren wie Arnold Schwarzenegger

Bodybuilding: Trainingsplan für Anfänger

dpa

Ein ausgewogener Bodybuilding-Trainingsplan kann den Grundstein für einen athletischen, kraftvollen und gesunden Körper legen. Für Anfänger ist ein Ganzkörpertraining der beste Einstieg. Tipps für Frauen und Männer sowie ein Fitnessplan-Beispiel finden Sie hier, im SAT.1 Ratgeber.

Anzeige

Bodybuilding: Grundlagen für Anfänger

Wenn Sie mit einem Bodybuilding-Trainingsplan den Einstieg in die Welt des Muskeltrainings machen möchten, sollten Sie sich im Klaren darüber sein, dass Sie ohne Disziplin und Engagement nicht den gewünschten Erfolg erzielen werden. Wichtig ist jedoch zunächst, dass Sie Ihre Lebensgewohnheiten, dazu zählt insbesondere Ihr Essverhalten, ans Bodybuilding anpassen, denn ein adäquater Ernährungsplan für den Muskelaufbau ist sinnvoll. Nur wenn Sie im wahrsten Sinne des Wortes mit Körper und Seele dabei sind, Ihre Ansprüche realistisch stellen und Ihren Körper nicht überfordern, können Sie Ihre Ziele erreichen.

Natural Bodybuilding: Trainingsplan Pflicht, Doping tabu

Professionelles Bodybuilding ist ohne Doping nicht möglich. Gesund ist das nicht.
Professionelles Bodybuilding ist ohne Doping nicht möglich. Gesund ist das nicht.© Pixabay

Ohne Trainingsplan kein Trainingserfolg beim Bodybuilding. Frau wie Mann braucht klar geregelte Trainingseinheiten, um langfristig Muskelmasse aufzubauen. Blutige Anfänger, die noch nie Bodybuilding gemacht haben, trainieren am besten Ganzkörper, sprich pro Tag alle Muskelregionen ein bisschen. Nach drei Monaten Training können die Einheiten auch gesplittet werden. Das bedeutet: An einem Tag wird eine, an einem anderen Tag eine andere Muskelgruppe trainiert. Dazwischen sollte sich der Körper regenerieren. Ob 2er Split, 3er Split, 4er Split oder 5er Split, hängt von der individuellen Erfahrung ab. Je fortgeschrittener Sie sind, desto mehr können Sie Ihr Workout splitten.

Bodybuilding-Trainingsplan erstellen: Ein Beispiel

Nicht fehlen darf auf Ihrem Bodybuilding-Trainingsplan: regelmäßiges Bizeps- und Trizeps-Workout. Tipp: Für Anfänger sind Kurzhantel-Curls einfacher.
Nicht fehlen darf auf Ihrem Bodybuilding-Trainingsplan: regelmäßiges Bizeps- und Trizeps-Workout. Tipp: Für Anfänger sind Kurzhantel-Curls einfacher.© Kzenon - Fotolia
Beim Latziehen werden vor allem die Rückenmuskeln trainiert. Ideal für alle, die viel am Schreibtisch sitzen.
Beim Latziehen werden vor allem die Rückenmuskeln trainiert. Ideal für alle, die viel am Schreibtisch sitzen.© Robert Kneschke - Fotolia
Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group