Anzeige

Brazilian Waxing: Hollywood Cut & Co.

Article Image Media
© dpa

Brazilian Waxing – so wird die Haarentfernung im Intimbereich mithilfe von Wachs bezeichnet. So vielfältig wie die Frisuren auf dem Kopf sind, können auch die Intim-Cuts sein. Ein Überblick.

Anzeige

Hollywood Cut mittels Brazilian Waxing

Eine Glatze im Schambereich – so lässt sich der Hollywood Cut beschreiben; denn bei dieser Intimfrisur werden alle Haare vollständig entfernt. Eine gute Methode für die haarlose Intimzone ist das Brazilian Waxing. Ähnlich wie bei einer Epilation werden beim Waxing die Haare samt ihrer Wurzeln entfernt, wodurch das Haarwachstum verlangsamt wird. Folglich bleibt die Haut länger glatt als bei einer Intimrasur.

Anzeige
Anzeige

Der Landingstrip – oder auch: Die Flugzeuglandebahn

Beim Landing Strip, auch Brazilian Landing Strip genannt, werden alle Haare, ansetzend von den Schamlippen, bis auf einen schmalen Streifen in der Mitte des Schambereichs, entfernt. Seinen Namen verdankt die Intimfrisur seiner Ähnlichkeit mit einer Flugzeuglandebahn. Eine intimverwandte Form des Landing Strips ist der Irokese. Hierbei ist zwischen den Schamlippen und dem Landing Strip eine kleine, haarfreie Hautpartie zu sehen.

Weitere Intimfrisuren mittels Brazilian Waxing

Für alle, die es gerne natürlich und gepflegt mögen, ist Bikini Lines beziehungsweise der Bikini-Cut eine sinnvolle Alternative. Entfernt werden nur die Härchen am Rande des Schamdreiecks, sodass beim Sonnenbaden kein Wildwuchs aus der Bikinihose schaut. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich eine extravagante Intimfrisur zuzulegen – beispielsweise in Form eines Herzchens oder eines Buchstabens.

Mehr Informationen
Vier Millionen Menschen in Deutschland betroffen: Tag der seltenen Krankheiten

Vier Millionen Menschen in Deutschland betroffen: Tag der seltenen Krankheiten

  • Video
  • 01:26 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group