Anzeige
Unfassbar aber wahr!

Die verrücktesten Streik-Rekorde der Geschichte

  • Veröffentlicht: 06.07.2015
  • 17:50
© opposition24.de_flickr

Der rund vierwöchige Tarifstreik zwischen der Deutschen Post und der Gewerkschaft Verdi hat ein Ende. Nach langen Verhandlungen haben sich beide Parteien geeinigt. Wer aber denkt, dass das ein heftiger Arbeitskampf war, kennt noch nicht DIESE Streik-Rekorde aus aller Welt.

Anzeige

#Der allererste Streik

Laut Guinness-Buch der Rekorde fand der erste Streik 1152 vor Christus in Ägypten statt. Weil die Arbeiter mit zu wenig Essen versorgt wurden, traten sie in den Hungerstreik.

#Der längste Streik weltweit

Es ist kaum zu glauben: Im Mai 2003 verweigerten alle Mitarbeiter des Congress Hotels in Chicago als Protest gegen die Lohnkürzungen die Arbeit. Erst zehn Jahre später wurde der Aufstand im Mai 2013  beendet – tatsächlich ohne, dass es zu einer Einigung kam.

Anzeige
Anzeige

#Der längste Streik Deutschlands

1956/57 streikten rund 33. 000 Metaller in Schleswig-Holstein rund 80 Tage, um eine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall zu erkämpfen. In Bayern ging es sogar noch weiter. 1991/92 setzten die Arbeiter der Granitindustrie etwa 301 Tage ihre Arbeitskraft aus.

#Der größte Streik Deutschlands

Unglaublich! Am 12. November 1948 legten acht Millionen Arbeitnehmer verschiedenster Bereiche die Arbeit nieder, um für Lohnerhöhung und mehr Wirtschaftsdemokratie zu demonstrieren.

Anzeige

Angeber-Fact: Tatsächlich kam es zu einer Einigung zwischen der Deutschen Post und der Gewerkschaft Verdi. Nach einem 40-stündigen Verhandlungsgespräch bekommen die Arbeitnehmer nun eine Einmalzahlung von 400 Euro sowie ab Jahr 2016 eine Lohnerhöhung um zwei Prozent.

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group