Anzeige
So 'frisieren' Sie Ihr iPad

iPad schneller machen: Hilfreiche Tipps für iOS 8

Article Image Media
© picture alliance / AP Photo

Nach dem Update auf iOS 8 mussten Sie vielleicht feststellen, dass Ihr iPad plötzlich etwas langsamer war als vorher. Zwar hat Apple die Performance-Probleme inzwischen mit einem Fix behoben. Trotzdem gibt es ein paar hilfreiche Tipps, die das iPad noch schneller machen.

Anzeige

Die Einstellungen des iPads zurücksetzen

Ein Zurücksetzen der iOS-Einstellungen könnte Ihr iPad schneller machen. Gehen Sie dafür ins Menü "Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen" und wählen Sie die Option "Alle Einstellungen" aus. Daten oder Medien gehen so zwar nicht verloren. Sie müssen sich allerdings in WLANs neu anmelden und Bluetooth-Verbindungen wiederherstellen. Vor allem bei älteren iPads kann ein Zurücksetzen zu einem kleinen Performance-Gewinn führen.

Anzeige
Anzeige

Optische Effekte und Bewegungen reduzieren

Ein beliebter Tipp, der bereits bei iOS 7 funktionierte, kann auch unter iOS 8 Ihr iPad schneller machen. Wenn Sie Bewegungen auf der Benutzeroberfläche reduzieren, läuft das Tablet deutlich runder. Das entsprechende Menü findet sich unter "Einstellungen > Allgemein > Bedienungshilfen > Bewegung reduzieren". Wenn Sie den Schieberegler aktivieren, werden die sogenannten Parallaxeffekte auf dem iPad-Screen deutlich zurückgeschraubt.

Nicht genutzte Apps löschen und Speicherplatz freiräumen

Wenn Sie eine App nur sehr selten oder gar nicht benutzen, sollten Sie die Anwendung am besten gleich deinstallieren. So wird Speicherplatz freigeräumt, gleichzeitig werden auch im Hintergrund laufende Prozesse beendet. Eine Übersicht über den aktuell auf ihrem iPad verfügbaren Speicherplatz finden Sie im Menü "Einstellungen > Allgemein > Benutzung > Speicher verwalten". Dort können Sie die größten Speicherfresser identifizieren und auch direkt löschen.

Anzeige
Anzeige

Die Spotlight-Suche einschränken oder abschalten

SAT.1 Ratgeber Wundermedia 16.03.2016

Tipps: So lassen sich lästige Display-Kratzer entfernen

Unaufmerksam das neue Smartphone zusammen mit dem Schlüsselbund in dieselbe Tasche gesteckt und schon ist es passiert: eine unschöne Schramme auf dem Bildschirm.

  • Video
  • 01:37 Min
  • Ab 0

Apples Spotlight-Suche wurde für iOS 8 zwar optimiert, kann jedoch immer noch Performance-Einbrüchen herbeirufen. Wenn Sie Ihr iPad schneller machen wollen und auf die Suchfunktion verzichten können, sollten Sie Spotlight einschränken oder ganz abschalten. Die entsprechende Option findet sich im Menü "Einstellungen > Allgemein > Spotlight-Suche". Dort können Sie einen Teil der Häkchen oder sogar alle entfernen. Der Prozess, der die Spotlight-Inhalte aktualisiert, muss dann weniger arbeiten. Somit wird die Belastung des Chips geringer, sodass der Akku länger durchhält.

Anzeige
Anzeige

Die Hintergrundaktualisierung deaktivieren

Durch die Hintergrundaktualisierung werden Apps ständig auf dem neuesten Stand gehalten, sodass sie beim Start stets die neuesten Inhalte anzeigen. Auch unter iOS 8 kann diese Funktion allerdings zum echten Geschwindigkeitsfresser mutieren. Im Menü "Einstellungen > Allgemein > Hintergrundaktualisierung" können wahlweise einzelne Apps oder die komplette Funktion deaktiviert werden.

Mehr Informationen
Hoher Besuch im Restaurant: "Johann, der Sohn vom Lichter sitzt hier!"

Hoher Besuch im Restaurant: "Johann, der Sohn vom Lichter sitzt hier!"

  • Video
  • 09:16 Min
  • Ab 6

© 2024 Seven.One Entertainment Group