Anzeige
Selfmade-Osterblumen – Basteln mit Papier & Eierkarton

Osterblumen basteln: Ideen für DIY-Liebhaber

Article Image Media
© Pixabay.com

Extra Deko für Ostern kaufen? Gar nicht nötig, denn mit ein paar Materialien und den richtigen Ideen können Sie Osterblumen basteln, die den ganzen Frühling über halten. Da können echte Blumen nicht mithalten. DIY – aus Papier oder Eierkarton. Der SAT.1 Ratgeber verrät, wie's geht.

Anzeige

Aus Tonpapier Osterblumen basteln: Ideen für einen Osterstrauß

Rosen sind zwar keine typischen Osterblumen, basteln können Sie die aber trotzdem – schließlich sind Rosen zeitlos und passen auch zum Frühling. Im Osterstrauß sind sie außerdem ein echter Hingucker.
Rosen sind zwar keine typischen Osterblumen, basteln können Sie die aber trotzdem – schließlich sind Rosen zeitlos und passen auch zum Frühling. Im Osterstrauß sind sie außerdem ein echter Hingucker.© Gerisima - Fotolia
Anzeige
Anzeige

Blumenstrauß aus Eierkarton: Anleitung

Wer Osterblumen basteln möchte, kann auch gleich Vollgas geben und einen ganzen Strauß ‚binden'. Alles, was Sie hierfür brauchen, sind folgende Materialien:

Ab in den Müll damit? Nicht doch. Aus Eierkarton können Sie noch ein paar wunderbare Osterblumen basteln und schlagen damit gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: weniger Abfall und hübsche Deko.
Ab in den Müll damit? Nicht doch. Aus Eierkarton können Sie noch ein paar wunderbare Osterblumen basteln und schlagen damit gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: weniger Abfall und hübsche Deko.© rdnzl - Fotolia
  • Krepppapier
  • Pfeifenreiniger in Grün
  • Malfarben
  • Bastelkleber
  • Schere
  • Klebestift
  • 1 Vase, in die Sie den Strauß hinterher stellen können
  • sandfarbene Dekosteine

Schritt 1: Aus dem Eierkarton die großen Spitzen für die Blüten herausschneiden und anschließend im Tulpen- oder Schneeglöckchen-Look anmalen. Anschließend ein Stück Pfeifenreiniger von oben in die Blüte bohren und so umbiegen, dass die Blüte nach unten hängt. Tipp: Stecken Sie bei Tulpenblüten zum Beispiel zwei bemalte Eierkartonspitzen ineinander.

Schritt 2: Aus Krepp ein paar Blätter zurechtschneiden und diese an die Pfeifenreiniger kleben. Last, but not least die Flasche oder Vase mit Dekosteinen füllen und die Blumen hineinstellen. Das Osterfest kann kommen.

Ostern: das feiern wir Karfreitag, Ostersonntag, Ostermontag

Osterblumen basteln aus Seidenpapier

Besonders edel wirken selbst gebastelte Disteln aus Seidenpapier. Eine Vorlage brauchen Sie hierfür nicht, nur folgende Materialien:

  • Seidenpapier in einer Farbe Ihrer Wahl
  • Tacker
  • Zahnstocher
  • Schere

Dann kann's losgehen. Legen Sie ein Stück Papier doppelt, sodass ein Rechteck entsteht, dann an der offenen Seite kleine Fransen einschneiden – aber nur etwa bis kurz über die Mitte. Fertig? Jetzt den eingeschnittenen unteren Rand mit doppelseitigem Klebeband versehen oder mit Klebestift bestreichen, einen Zahnstocher als Stiel an eine Seite kleben und das Papier zur Blume aufrollen. Nun Zahnstocher und Blütenansatz mit andersfarbigem Seidenpapier umwickeln und die Blüten oben etwas auseinanderbiegen – fertig ist die erste Osterblume. Wer mehr machen möchte, kann sich so einen kleinen Osterstrauß zusammenstellen. Übrigens: Auch fürs Osterbasteln mit Kindern sind diese Ideen wunderbar geeignet. Lassen Sie sich im SAT.1 Ratgeber aber gern noch mehr inspirieren.

Fazit: Um Osterblumen zu basteln, brauchen Sie nicht mehr als ein paar Ideen und wenige Materialien. Aus Papier können Sie zum Beispiel Blumen für Ihren Osterstrauß selber machen. Oder Sie verwenden Ihren Papiermüll einfach und basteln aus Eierkarton ein paar Osterblümchen. Filigraner werden Exemplare aus Seidenpapier.

Mehr Informationen
Bundeswehr im Klassenzimmer: So arbeiten Jugendoffiziere an Schulen

Bundeswehr im Klassenzimmer: So arbeiten Jugendoffiziere an Schulen

  • Video
  • 01:48 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group