Anzeige
Wissenschaftler haben es herausgefunden

Überraschender Trick: Das beruhigt schreiende Babys

  • Veröffentlicht: 09.11.2015
  • 14:35
Fotolia - pololia

Ist das erste Baby auf der Welt, ist es mit dem Schlaf vorbei: Gerade Neugeborene schreien in der Nacht ausgiebig und lassen sich nur schwer beruhigen. Doch es gibt tatsächlich eine Methode, um die Kleinen wieder zur Ruhe zu bringen.

Anzeige

#Das Patentrezept gegen schreiende Kinder ist …

… Musik! Das ergab nun eine Studie kanadischer Wissenschaftler. Natürlich soll nicht unbedingt Speed Metal oder Techno in den CD-Player kommen, wenn das Baby sich wieder mal lautstark bemerkbar macht. Der Untersuchung zur Folge reicht es auch vollkommen aus, wenn ihr dem Nachwuchs leise etwas vorsingt.

#Testversuch mit 30 Babys

Zu dem Ergebnis ist das Forscherteam gekommen, nachdem es zwei Experimente mit 30 Babys im Alter zwischen sechs und neun Monaten durchführte. Im ersten Test sprachen die Wissenschaftler ganz ruhig mit den Kindern und spielten ihnen anschließend ein Lied eines türkischen Sängers vor. Im zweiten Test wurden den Säuglingen Tonbänder von Müttern vorgespielt, die auf Französisch, der Muttersprache der Babys, sangen.

Anzeige
Anzeige

#Türkische Lieder beruhigen am besten

In der Untersuchung wurde den Kindern so lange etwas erzählt oder Musik vorgespielt, bis sie wieder eine weinerliche Miene bekamen. Bei den französischen Liedern blieben die Kids im Schnitt sechs Minuten ruhig, bei der türkischen Musik hingegen neun Minuten.

Angeber-Fact: Viele Säuglinge weinen nicht nur, weil sie Hunger haben, frieren oder die Windeln voll sind, auch Krämpfe, die sogenannten Säuglingskoliken, können für das Geschrei sorgen. Diese treten für gewöhnlich jedoch nur in den ersten drei Lebensmonaten des Babys auf, weshalb sie auch unter der Bezeichnung Dreimonatskoliken bekannt sind. 

Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group